Willkommen in einem achtsamen Jahr 2018!

Anno Jordan

Anno Jordan

Studium der Kernphysik Universität Köln, langjährige und heute andauernde Tätigkeit in IT- und Maschinenbauunternehmen. Projektmanagement der Initiative Life-SMS seit 2013. Publikationen und Beratung zu Präventionsaspekten und Lebensstileinflüssen bei Autoimmunerkrankungen (u.a. auch der MS). Die Arbeit schließt den systemischen Blick auf das Immunsystem als nichtlineares komplexes adaptives System mit ein und greift auf Ansätze aus der Physik zurück.
Anno Jordan

Liebe Leser und Freunde der AMM!

Manchmal gelingt es am Jahresanfang recht gut, sich mit schon länger verdrängten Themen zu befassen. Leider beschäftigen wir uns in unserer hektischen Umwelt viel zu sehr mit der Vergangenheit oder machen umfangreiche Zukunftspläne, die aber mit unserer realen Situation im “Jetzt” nichts zu tun haben.

Vielleicht eine gute Gelegenheit sich mit dem Thema Achtsamkeit und seiner Bedeutung zur befassen?

Prof. Kabat-Zinn definiert Achtsamkeit als „The awareness that arises from paying attention in purpose in the present moment and non-judgmentally”, also in etwa: “Das Bewusstsein, welches durch die zweckgerichtete Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment und ohne Wertung entsteht“.

Und was bedeutet Nicht-Achtsamkeit?

Hatten Sie jemals am Ende einer Autofahrt von Punkt A nach Punkt B keine Erinnerung daran, wie die Reise abgelaufen ist? Haben Sie schon einmal eine Mahlzeit gegessen, ohne wirklich etwas geschmeckt zu haben? Sind Sie schon einmal aus dem Bad bekommen und konnten sich nicht mehr daran erinnern, welches Deo Sie verwendet oder ob Sie überhaupt eines verwendet haben? Haben Sie schon einmal an einem Gespräch teilgenommen und in Wahrheit kein Wort mitbekommen?

Willkommen im Club! Wir alle haben mehr oder weniger stark dieses Problem!

Alles halb so wild!?

Nicht achtsam zu sein  – abgelenkt, unaufmerksam, unbeteiligt, sich des Moments nicht bewusst zu sein – ist mit Kosten verbunden. Zum Beispiel kostet es uns Zeit und Energie, verursacht Fehler beeinträchtigt das Gedächtnis, verringert den Genuss, beeinträchtigt die Kommunikation und  verlangsamt das Lernen. Viel schlimmer noch, es ist mit Dauerstress und schlechter psychischer Gesundheit verbunden.

Die gesundheitlichen Folgen: Psychische Probleme, dauernde Unruhe, entzündliche chronische Erkrankungen und Krebs, um nur einige zu nennen.

Achtsamkeitsmeditation bzw. Achtsamkeitstechnik ist ein wissenschaftlich nachgewiesener Weg, solchen Problemen vorzubeugen und sogar einen Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. Hervorragende Erfolge gibt es zum Beispiel in der Schmerztherapie, aber auch bei Erkrankungen des Immunsystems.

Falls Sie jetzt immer noch achtsam lesen,  empfehlen wir dieses Video aus der Reihe Sternstunde Philosophie des SFR:

Jon Kabat-Zinn: Achtsamkeit – die neue Glücksformel?

https://youtu.be/yNi5m14QMFU

Wir wünschen Ihnen, dass diese Gedanken auch für Sie neue Horizonte eröffnen und Teil Ihres Weges in Richtung Spitzen-Gesundheit werden.

In diesem Sinne willkommen in einem bewussten und gesunden Jahr 2018!

Ihre

AMM


Buchtipps zum Thema

von Jon Kabat-Zinn

Erscheinungsjahr 2013

von Cornelia Löhmer (Autorin), Rüdiger Standhardt (Autor), Michael Brück (Vorwort), Britta Hölzel (Mitwirkende), Ulrich Ott (Mitwirkende)

Erscheinungsjahr 2015

von Gerald Hüther

Erscheinungsjahr 2010


Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeed hier oder rechts auf dieser Seite!


Partnerinformationen

Auf unserem Marktplatz finden Sie eine Anzahl von Kooperationspartnern, die Sie bei Ihrem Präventionsweg effektiv unterstützen können. Schauen Sie doch einfach einmal vorbei!

ProduktempfehlungenDigitale AngeboteBuchempfehlungen