Neue Life-SMS-Veröffentlichung: „MS ist keine Einbahnstraße“

Helena Jansen

Helena Jansen

Freiberufliche Gesundheitswissenschaftlerin [Master of Health Education and Promotion, 2012] - in Projekten rund um Prävention und Gesundheitsförderung tätig
Helena Jansen

Life-SMS – Das Projekt

Die Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische Krankheit, die ganz offensichtlich nicht nur genetisch, sondern auch von zahlreichen Faktoren in unserer Umwelt/Lebenswelt beeinflusst wird. Die Kenntnis dieser Zusammenhänge und daraus resultierende, einfache und nebenwirkungsfreie Maßnahmen sind in der Lage, das Risiko für die Entstehung der Multiplen Sklerose zu reduzieren und ihren Verlauf positiv zu beeinflussen. Das Vorgehen ist unabhängig von und kompatibel mit jeglichen medikamentösen Therapien.

Life-SMS (Lebensstil-Strategien bei Multipler Sklerose) ist ein gemeinnütziges Projekt unter der Projektträgerschaft der DSGIP (Deutsche Stiftung Gesundheitsinformation und Prävention) für MS-Betroffene sowie Therapeuten und Ärzte. Das Projekt bietet eine Plattform, die Lebensstileffekte auf den Verlauf der Erkrankung transparent macht und es ermöglicht Änderungen im Lebensstil bewusst und praktisch umzusetzen. Life-SMS orientiert sich dabei an international erfolgreichen Modellen und weitet diese aus.

Mehr zum Projekt Life-SMS erfahren Sie unter www.life-sms.org (aktuelle Projektplattform) und www.lsms.info (Infoplattform).

Neue Veröffentlichung: MS ist keine Einbahnstraße

Die Multiple Sklerose tritt in verschiedenen Ausprägungen und mit mannigfaltigen Symptomen auf. Ebenso vielfältig sind auch die (Kombinationen an) Faktoren, die die Erkrankung auslösen und ihren Verlauf beeinflussen. Zwar schürt die Pharmaindustrie die Hoffnung, MS allein durch die Einnahme von Medikamenten in den Griff kriegen zu können, doch dieser einseitige Weg zeigt sich in der Praxis wenig erfolgsversprechend.

Life-SMS hat sich intensiv mit den Erfahrungen und Lebensgeschichten MS-Betroffener beschäftigt, die es geschafft haben, ihren persönlichen Weg in Richtung Heilung und Stabilität zu finden. Daraus entstand die nun veröffentlichte erste Ausgabe “MS ist keine Einbahnstraße” mit sieben aufschlussreichen und bewegenden Beschreibungen von MS-Betroffenen, die mit ihrer Geschichte andere Betroffene ermutigen, ihren persönlichen Heilungsweg zu finden und zu beschreiten. Was dabei auffällt ist, dass als wesentlich für Gesundung und Stabilisierung zwei Faktoren von allen AutorInnen empfunden werden: die Psyche und der veränderte Blick auf das eigene Leben und die Erkrankung selbst.

Eine Übersicht und einen ersten Eindruck der Geschichten finden Sie in dieser Leseprobe!

Da das Projekt Life-SMS ausschließlich durch private Spenden finanziert wird, wird die Veröffentlichung als „Treibstoff“ für die Erreichung der Spendenziele für 2018/2019 genutzt. Das bedeutet: Sie erhalten die Publikation gegen die Spende eines beliebigen Geldbetrags für Life-SMS über Betterplace! Als Dank erhalten Sie einen Download-Link für diese 77-seitige Publikation im pdf- und epub-Format zur persönlichen Nutzung.

Über diesen Link geht’s zum originalen Newsfeed bei Life-SMS mit allen Infos zur Spendenaktion und Veröffentlichung >>>

MS ist natürlich nur eine von vielen vorkommenden multifaktoriellen, chronischen Erkrankungen. Die Erfolgsgeschichten aus der Publikation können selbstverständlich auch Menschen mit anderen (Autoimmun-) Erkrankungen Mut machen, eine andere Sichtweise auf ihre Diagnose anzunehmen und neue Wege in Richtung Heilung und Stabilität zu beschreiten.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viele neue Erkenntnisse bei der Lektüre!

Der Kongress für menschliche Medizin

Die Aufzeichnung aller Vorträge der Kongresse 2015 bis 2018 als Download

Update 2018: Autoimmunerkrankungen

Update 2017: Krebs

Update 2016: Demenz

Update 2015: Umwelt