Diabetes überwinden – 6. Kongress für menschliche Medizin am 07. & 08. März 2020 – Anmeldung geöffnet

Jörg Spitz

Facharzt für Nuklearmedizin, Präventionsmediziner, Gründer der Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention und der Akademie für menschliche Medizin,Autor/Herausgeber mehrerer Bücher zum Thema Vitamin D, Veranstalter der Konferenzen Vitamin D-Update 2011/2013 sowie des 1. Kongresses für menschliche Medizin, Frankfurt 2014, Entwickler eines ganzheitlichen Präventionskonzepts unter dem Label: Spitzen-Prävention
Jörg Spitz

Liebe Freunde, ehemalige Teilnehmer und neue Interessenten am KMM!

Die Quintessenz der vorangegangenen Kongresse für menschliche Medizin lautet: wir brauchen keine neue Medizin, wir brauchen eine neue Gesundheitskultur“. Auch für das Schwerpunktthema Diabetes & Metabolisches Syndrom überwinden des kommenden Kongresses für menschliche Medizin 2020 gilt dieser Grundsatz:

„Prävention und Rehabilitation von Diabetes – die Zeit ist reif!“

Während sich die symptomorientierte „Mainstream-Medizin“ statt zu heilen an neuen technischen Errungenschaften wie Insulinpumpen begeistert oder verstümmelnde Operationen (bariatrische Chirurgie) als Prävention empfiehlt, bietet die umfangreiche Grundlagenforschung eindeutige Informationen zur Entstehung der diabetischen Erkrankungen aufgrund unserer nicht mehr artgerechten Lebenswelt im 21. Jahrhundert. Hinzu kommen die vielfältigen Schadstoffbelastungen aus der technischen Umwelt.

In Kenntnis der Ursachen lassen sich nun wirkungsvolle Therapie Konzepte ableiten – allem voran die Beendigung der Zucker-Intoxikation der Bevölkerung. Während des Kongresses werden die vielfältigen Einflussfaktoren auf die Entstehung und den Verlauf der Diabeteserkrankungen in gewohnter Weise von zahlreichen Experten dargestellt. Am Ende stehen konkrete Perspektiven und alltagstaugliche Maßnahmen für die Prävention und Rehabilitation des Diabetes.

Wir unterscheiden dabei bewusst nicht zwischen Diabetes Typ 1 und Typ 2, da beide Formen zwar eine unterschiedliche Genese haben, jedoch beide durch Lebensstilmaßnahmen beseitigt, verhindert oder zumindest gelindert werden können. Es ist daher an der Zeit, die PS der „Lebensstil-Medizin“ auf die Straße zu bringen - yes we can! - und mit gezielten Lebensstil-Interventionen den Diabetes zu überwinden, damit auch die Betroffenen wieder zu einer „Spitzen-Gesundheit“ gelangen können.

Wir freuen uns auf Sie im März!

Ihre Jörg Spitz und Uwe Gröber