Helena Jansen

Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention aktuell

An dieser Stelle weisen wir auf aktuelle Beiträge aus dem Netz hin, die einen engen Bezug zu unseren Kernthemen Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention haben. Die dort wiedergegebenen Meinungen dienen als Anregung zur kritischen Auseinandersetzung. Sie entsprechen nicht zwingend der von uns vertretenen Position, sind aber in allen Fällen eine Bereicherung der Diskussionsgrundlage.

„Diabetes ist auch eine Epidemie“ [aerztezeitung.de; 11.03.2020]

Alle Welt redet über das neue Coronavirus. Diabetologen vermissen ähnliche Schlagzeilen zur Volkskrankheit Diabetes – und fordern von der Bundesregierung mehr Engagement.

Lernen Sie Aktuelles und Wissenswertes vom Kongress für menschliche Medizin zum Thema Diabetes überwinden - Prävention und Rehabilitation von Diabetes: die Zeit ist reif!

 

Dieses Essen schadet Ihrem Gehirn [welt.de; 19.02.2020]

Pommes, Burger und Pizza haben nicht nur Einfluss auf das Gewicht – eine Studie legt nun nahe, dass sich auch das Gehirn bei zu viel ungesundem Essen verändert. Vor allem zwei Zutaten sind gefährlich und beeinflussen eine bestimmte Hirnregion.

Wenn Algorithmen über den Arzt entscheiden [Podcast | podcasts.apple.com; 20.02.2020]

Globalisierung und Digitalisierung verändern die Welt der Medizin! 3611 Unternehmen arbeiten an digitalen Gesundheitslösungen. 1095 Unternehmen bieten Lösungen für Medizintourismus an. Dr. Robin Tech, Gründer der KI-Software Delphai, ist zu Gast bei Daniel Fiene und wirft einen Blick auf eine boomende Branche.

„Telemedizin reduziert das Infektionsrisiko“ [aerzteblatt.de; 19.03.2020]

In Zeiten von COVID-19 werden verstärkt digitale und telemedizinische Angebote nachgefragt. Diese Situation kann auch die digitale Versorgung insgesamt in der Zukunft voranbringen. Das Bundesministerium für Gesundheit hat im April vergangenen Jahres den Health Innovation Hub ins Leben gerufen.

Wut-Post einer Krankenschwester: "Euer Klatschen könnt ihr euch sonstwo hinstecken" [stern.de; 30.03.2020]

Ein Facebook-Post einer Krankenschwester spricht vielen, die derzeit im Gesundheitswesen gegen das Coronavirus kämpfen, aus der Seele. Sie kritisiert unter anderem das Robert Koch-Institut und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

What happens to people's lungs when they get coronavirus? [theguardian.com; 15.04.2020]

Respiratory physician John Wilson explains the range of Covid-19 impacts, from no symptoms to severe illness featuring pneumonia.

 

Bei englischen Artikeln empfehlen wir DeepL als Übersetzungshilfe: https://www.deepl.com/translator

Beitragsbild: von Martin Büdenbender auf Pixabay