Sauerstoffmangelsyndrom – Robert A. Buist

Startseite/Sauerstoffmangelsyndrom – Robert A. Buist

Sauerstoffmangelsyndrom

Eine Aufgabe für Enzym-Hefezellen

von Robert A. Buist
Verlag: Eubiotika
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: 978-3-944592-01-5

Sauerstoffmangelsyndrom

Eine Aufgabe für Enzym-Hefezellen

Sauerstoffhunger: Ursache vieler Krankheiten
Immer mehr Erkrankungen werden mit dem Sauerstoffmangelsyndrom, einer mitochondrialen Dysfunktion, in Verbindung gebracht – vor allem Krebs und das Chronicle Fatigue Syndrom, aber auch Neurosen, neurodegenerative Erkrankungen wie Morbus Alzheimer, kardiovaskuläre Erkrankungen, Diabetes mellitus und Morbus Parkinson.
Wodurch werden die Mitochondrien geschädigt und wie kann man therapeutisch gegenwirken? In seinem Buch über das Sauerstoffmangelsyndrom stellt der international anerkannte Ernährungswissenschaftler Dr. Robert A. Buist wichtige, teilweise komplizierte Vorgänge des Zellstoffwechsels sehr verständlich dar.
Buist liefert eine Auflistung an Wirkstoffen und Prinzipien, die geeignet sind, den Schaden von Mitochondrien und anderen wichtigen metabolischen Strukturen abzuwenden. Er geht dabei auch besonders auf das Chronic Fatigue-Syndrom (CFS) -chronisches Müdigkeitssyndrom –ein.

Nach oben