Spitzen-Gespräch

Gesunde Zukunft: Ernährungsempfehlungen und Präventionspolitik neu gedacht

In den letzten Jahren hat sich die Diskussion um eine gesunde Ernährung und präventive Gesundheitsmaßnahmen intensiviert. Angesichts steigender Zahlen chronischer Krankheiten und der zunehmenden Belastung des Gesundheitssystems wird klar, dass traditionelle Ansätze zur Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention überdacht werden müssen. Dr. Jens Freese plädiert, genau wie Prof. Jörg Spitz, für eine Neue Gesundheitskultur, die integrative Ansätze und moderne wissenschaftliche Erkenntnisse miteinander verbindet.

Länger und gesünder leben dank neuen Erkenntnissen in der Epigenetik?

Die Epigenetik ist ein faszinierendes und sich schnell entwickelndes Forschungsfeld, das unser Verständnis von Genetik revolutioniert. Im Gegensatz zur traditionellen Genetik, die sich mit der festen DNA-Sequenz beschäftigt, untersucht die Epigenetik die dynamischen Prozesse, die bestimmen, wie Gene abgelesen und genutzt werden.

Von |2024-07-11T10:40:13+02:0012. Juli 2024|Kategorien: Epigenetik, Prävention, Spitzen-Gespräch, Uncategorized|Tags: , |

Die 5 Säulen der Gesundheit: Ein ganzheitlicher Ansatz von Dr. Hobert

Im aktuellen Spitzen-Gespräch mit Prof. Dr. med. Jörg Spitz und Dr. med. Hobert, teilt der erfahrene Gast seine Expertise für Ganzheitsmedizin, sowie seine hilfreichen und weiterführenden Ansichten zu einem zukunftsorientierten Gesundheitssystem. Seine umfassende Erfahrung in der Inneren Medizin und Notfallmedizin, gepaart mit seiner Spezialisierung auf ethnomedizinische Ansätze, hat ihn zu einem Pionier der ganzheitlichen Medizin gemacht. Im Zentrum seiner Philosophie stehen die fünf Säulen der Gesundheit, die er als Schlüssel für ein gesundes und erfülltes Leben betrachtet.

Gesund und leistungsfähig im Takt der inneren Uhr – Mit Prof. Dr. Jörg Stehle

Im aktuellen Spitzen-Gespräch mit Prof. Jörg Spitz gibt Prof. Dr. Jörg Stehle von der Universität Frankfurt faszinierende Einblicke in die Chronobiologie und deren tiefgreifenden Einfluss auf unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Als renommierter Wissenschaftler und passionierter Leistungssportler vereint Prof. Stehle seine Expertise in diesen beiden Bereichen, um ein umfassendes Verständnis darüber zu vermitteln, wie unsere innere Uhr unser Leben bestimmt.

Von |2024-06-21T09:53:28+02:0021. Juni 2024|Kategorien: Spitzen-Gespräch|Tags: , , , |

Gift im Trinkwasser?! Wie Schadstoffe im Wasser unsere Gesundheit ruinieren können

Die Sicherheit unseres Trinkwassers ist entscheidend für die Gesundheit. Prof. Dr. Jörg Spitz und Erich Meidert diskutieren die unsichtbaren Gefahren, die durch Schadstoffe wie Nanoplastik und PFAS entstehen. Erfahren Sie, warum eine verstärkte Überwachung der Wasserqualität notwendig ist und wie Sie sich schützen können.

Von |2024-06-14T13:15:19+02:0014. Juni 2024|Kategorien: Prävention, Spitzen-Gespräch, Umwelt|Tags: , , |

Bioidentische Hormone: Hormonelle Gesundheit verstehen und gesund altern

Bioidentische Hormone, strukturell identisch mit körpereigenen Hormonen, gewinnen in der Medizin an Bedeutung als Alternative zu synthetischen Hormonen für die Verbesserung hormoneller Gesundheit und Milderung von Alterungssymptomen. Dr. Thomas Beck und Prof. Dr. Jörg Spitz diskutierten ihre Vorteile, darunter bessere Verträglichkeit und Wirksamkeit, da der Körper sie leichter erkennt und verarbeitet. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung hormoneller Balance, indem sie Symptome wie Müdigkeit und Stimmungsschwankungen lindern. Ihre Sicherheit und individuelle Dosierung tragen zu optimalen Ergebnissen bei.

Von |2024-03-09T10:57:23+01:009. März 2024|Kategorien: Spitzen-Gespräch|Tags: , , |

Verarmte Erde, verarmte Nahrung: Wie unsere Böden unsere Gesundheit beeinflussen

Wie gut kann es um unsere Gesundheit und die unserer Gesellschaft bestellt sein, wenn sie auf einem kranken Boden fußen? Die Neue Gesundheitskultur (NGK) erinnert uns daran, dass unsere Bezugslosigkeit zu einem ganzheitlichen und achtsamen Umgang weitreichende Folgen mit sich gebracht hat, die anhaltend nach einer Rückbesinnung verlangen. Begonnen mit der tiefgreifenden Bezugslosigkeit zum eigenen Körper, dem verloren gegangenen, inneren Körpergefühl, welches stattdessen auf ein perfektes Äußeres reduziert wird, bis hin zu den knackig glänzenden Nahrungsmitteln, die vor allem eines mit sich bringen: Ungesundes. Doch wie kann uns hier eine Beschäftigung mit dem Boden weiterhelfen? Es liegt auf der Hand, denn der vielseitig eingesetzte Begriff „Kultur“ (lat. „cultura“, „colere“) wurzelt in der Bedeutung der Bodenkultivierung, welche sich in ihrer ursprünglichen Auffassung auf die Bearbeitung, Bestellung und die Pflege der Natur bezog.

Krebs als Weckruf des Körpers: Eine ganzheitliche Betrachtung der Lebensstilmedizin

Im aktuellen Spitzen-Gespräch beleuchtet Dr. Rainer Klement, wie Krebserkrankungen als Signal für eine notwendige Lebensveränderung gesehen werden können. Dr. Klement hebt hervor, dass neben der medizinischen Behandlung auch Aspekte wie Lebenssinn, Ernährung und Bewegung eine zentrale Rolle in der Prävention und Therapie spielen. Er plädiert für einen ganzheitlichen Ansatz, der das körperliche und seelische Wohlbefinden in den Fokus stellt und die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt.

Die Bedeutung von sekundären Pflanzenstoffen für Gesundheit und Leistungsfähigkeit

Im aktuellen Spitzen-Gespräch mit dem Diplom-Ökotrophologen Uwe Schröder und Prof. Dr. Jörg Spitz wird die bedeutende Rolle von sekundären Pflanzenstoffen in der Ernährung und deren Auswirkungen auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit beleuchtet. Uwe Schröder kann langjährige Erfahrungen im Bereich Sporternährung vorweisen und bietet wertvolle Einblicke in die Welt dieser oft übersehenen Nährstoffgruppe.

Nach oben