Patientenorientierung schlägt sich hier in einem konsequent auf den Menschen ausgerichteten Praxiskonzept nieder. „Es ist nie zu spät, für einen vitalen leistungsstarken Körper." Damit wendet die Praxis sich klar von der klassischen Reparaturmedizin ab und legt den Fokus auf eine individuelle Medizin.

Neben einer differenzierten Labordiagnostik von Blut und Stuhl wird in Ergänzung zur Ganzkörper-Untersuchung besonderer Wert gelegt auf funktionelle Untersuchungen wie Ganganalyse, Oberflächen-EMG und isokinetische Kraftmessung, funktionelle 3-D-Vermessung der Wirbelsäule zur Prüfung der Aufrichtbarkeit, Sturzassessment wie Romberg-Test u.a.

Ziel der exakten Diagnostik ist die anschließende Planung und schriftliche Fixierung und Durchführung eines Therapie-Konzeptes, welches neben der Beseitigung der Beschwerden die Ursachen ungünstiger Entwicklungen des Halte- und Bewegungsapparates sowie des gesamten Immunsystems ausgleicht und auf Dauer eine stabilere Gesundheit und damit Lebensqualität anstrebt.


Begeistern durch Kompetenz und Service

Biomechanik, (Patho-)Physiologie und Biochemie der wichtigsten Prozesse, Orthomolekularmedizin, Ernährungsmedizin, Mitochondrienmedizin, Stressmedizin – das breite Spektrum ermöglicht Dr. Frohberger sich den Regulations- und Selbstheilungsprozessen des Menschen zu widmen.

Seine Überzeugung: „An jedem Knie hängt auch ein Mensch."
Sein Ziel: Menschen stärken auf allen Ebenen ihres Seins.


Schwerpunkte

• Ganzkörper–Diagnostik

Eine umfassende Anamnese und Ganzkörper–Diagnostik dient der Erstellung eines individuellen Therapiekonzeptes, welches die vorgefundene körperliche und psychische Situation berücksichtigt und die persönliche Motivation zu optimieren in der Lage ist.

• Ernährungsberatung

Neben einer Ernährungsberatung u.a. nach der Inbody 770-Ganzkörperzusammensetzungsanalyse, erfolgt gegebenenfalls die Empfehlung von Nahrungsersatzprodukten alternativ zur Reduzierung des Körperfettes oder zur qualitativen Verbesserung der Körperzusammensetzung. Hinzu kommt die gezielte Substitution fehlender Vitamine, Mineralien und humanidentischer Hormone.

• Therapien

Die Therapie umfasst neben der orthopädischen Schmerztherapie die Kernspin-Resonanz-Therapie (MBST) zur Aktivierung des intrazellullären Stoffwechsels insbesondere bei degenerativen Veränderungen von bradytrophen Geweben (Wirbelsäule, Gelenke, Knorpel u.a.).

Weiterer Schwerpunkt ist die Durchführung der intermittierenden Hypoxy/Hyperoxy-Therapie (IHHT) zur Verbesserung des zellulären mitochondrialen Stoffwechsels und der Sauerstoffversorgung aller Organsysteme.

Unverzichtbar ist die ergänzende multimodale physikalische Therapie, krankengymnastische manuelle Therapie und gezielte Trainingstherapie zur Beseitigung von Gelenkblockierungen, muskulärer Dysbalancen und die anschließende Trainings-Therapie an Geräten unter besonderer Berücksichtigung der diagonalen Ganz-Körper – Muskelschlingen zur Verbesserung der muskulären Stabilität und damit Reduzierung des Sturz-Risikos im Alter …

Die überregionalen Patienten schätzen die ausführliche schriftliche Dokumentation aller Untersuchungsergebnisse einschließlich Bewertung in einem mehrseitigen individuellen Brief mit daraus resultierendem Therapie-Konzept zur Umsetzung auch am Wohnort des Patienten.


Extras

  • Referent für interessierte Laien, Sportmannschaften, Sportfunktionäre, Allgemein- und Fachärzte u.a. in der osteologischen Weiterbildung
  • Autor für Fachartikel für Tageszeitschriften und Fachzeitschriften
  • hausärztliche Weiterbildung
  • „Prävention in der Orthopädie“ im Rahmen der Weiterbildungs-Kurse der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL)
  • Organisation und Moderation von Symposien

Vita

  • seit 1990 Inhaber der orthopädischen und sportmedizinischen Praxis in Münster, seit 2015 Privatpraxis
  • sechsjährige chirurgische und orthopädische fachärztliche Ausbildung
  • vierjährige allgemeininternistische und sportwissenschaftliche Ausbildung
  • 1. Vorsitzender des interdisziplinären Bundes der Osteologen Westfalen-Lippe (BdO e.V.)

Videos

Wie der Säure-Basen-Haushalt Gesundheit, Fitness und das Altern beeinflusst

Interview bei Jentschura International: Basische Ernährung gegen Arthrose


Buchempfehlungen

Die Buchempfehlungen aus der AMM-Buchwelt von Dr. Frohberger für Sie:

von Prof. Dr. med. Jörg Spitz, Alexander Martens, Sebastian Weiß

Erscheinungsjahr 2020


Unterstützerin der Sonnenallianz

Sponsoring via betterplace