Logo Naturheilpraxis UBi der AMM-Netzwerkpartnerin Ursula BienIhre Grundsätze sind:

  • Messen, nicht raten!
  • Menschen behandeln, keine Laborwerte!
  • Wenn Du nichts änderst, ändert sich nichts!

Beispielhafte Schwerpunkte der Praxis

• Orthomolekulare Medizin (Blut-Tuning)

Es ist nicht mehr selbstverständlich, ausreichend mit Mikronährstoffen versorgt zu sein. Wahlloses Einnehmen von Multinährstoffpräparaten ist jedoch auch nicht der richtige Weg. Sinnvoll ist die exakte labormedizinische Bestimmung der Mikronährstoffe im Blut.

• Ernährungsmedizin

Fehlernährung führt zu vielen Erkrankungen. Eine Ernährung- und Lebensstilumstellung kann helfen, wieder zu gesunden und unabhängig von Medikamenten zu werden.

Ursula Bien erstellt Ihren individuellen Ernährungsplan und begleitet Sie engmaschig.

• Blutegeltherapie

Die Therapie mit Blutegeln (Hirudotherapie) war sehr beliebt. Mit Aufkommen der modernen Medizin geriet sie in Vergessenheit. Nun gibt es eine Renaissance und Egel werden bei vielen Beschwerden eingesetzt.

• Hormoncoaching – bioidentische Hormone

Ein hormonelles Ungleichgewicht bei Frauen und Männern kann durch eine Blut- oder Speichelanalyse erkannt werden. Der Ausgleich erfolgt besser nicht mit Kunst- bzw. Fremdhormonen, sondern – in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Gynäkologen/in – mit so genannten bioidentischen Hormonen. Auch Paare mit Kinderwunsch oder Patienten mit Schilddrüsenproblemen erfahren in der Praxis Unterstützung.

• Befunddolmetscher

Viele Menschen sind mit Medizinerlatein überfordertund trauen sich auch nicht, beim Arzt nachzufragen. Und besonders bei lebensbedrohlichen Diagnosen stehen viele zunächst so unter Schock, dass ihnen Fragen erst zu Hause einfallen.

Frau Bien erklärt Ihnen den medizinischen Sachverhalt in einer einfachen und verständlichen Sprache.


Foto der Naturheilpraxis UBi von AMM-Netzwerkpartnerin Ursula Bien

Extras

Weitere Arbeitsschwerpunkte wie „Seltene Erkrankungen“, Bioresonanztherapie, Dunkelfeldmikroskopie etc. sind Ihrer Homepage zu entnehmen.

Ursula Bien ist zudem eine beliebte Sprecherin bei Veranstaltungen. Sie wird häufig für Vorträge im Rahmen des innerbetrieblichen Gesundheitswesens eingesetzt. Eine Auswahl der verschiedenen Vorträge finden sich auf der Homepage. Referenzen gerne auf Anfrage.


Vita

  • Diplom-Biologin
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungszentrum Jülich
  • Geschäftsführerin in der Pharmazeutischen Industrie (Schwerpunkt Krebs)
  • LOGI-Trainerin
  • Heilpraktikerin
  • Weiterbildung Schwerpunkt „Orthomolekulare Medizin“
  • Weiterbildung zum Hormoncoach
  • Autorin

Buchempfehlungen

Ursula Bien ist Autorin dieser Bücher:


Ursula Bien unterstützt das Netzwerk Spitzen-Prävention seit 2020: