Bio Detox Pulver

Startseite/Bio Detox Pulver

Bio Detox pulver

Der Stoffwechselhelfer als Bio Pulver!

BIO-DETOX Superstar

Eine Vital-Mischung aus fünf hochwertigen Zutaten, die allesamt reinigen und entgiften. Und darin sind sie wahre Meister – in 100 Prozent Bio-Rohkost-Qualität. Die fünf Detox-Helfer sind reich an Antioxidantien, Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Proteinen. Die hochwertige Mixtur aus Bio-Spirulina, -Dulse, -Gerstengras, -Koriander und -Heidelbeere gilt als wahrer Meister der Entgiftung. Durch die hohe Bio-Verfügbarkeit können die Vital-und Nährstoffe direkt in die Zellen gelangen.

Ein ideales Produkt, um Giftstoffe zu mobilisieren, zu bündeln und auszuscheiden

Die „Saubermacher“ decken den täglichen Bedarf an Vital- und Mikronährstoffen.

 2 x 1 Teelöffel täglich

  • wirken entgiftend
  • unterstützen die Regeneration
  • gelten als Anti-Aging-Waffe
  • leiten Giftstoffe aus
  • transportieren Sauerstoff in die Zellen
  • unterstützen Leber und Bauchspeicheldrüse
  • wirken entzündungshemmend und antibakteriell

 

Die Ingredienzien

Spirulina – der Sauerstoff-Booster

Spirulina platensis zählt zu den ältesten Organismen der Welt. Die spiralförmige Süßwasser-Alge ist keine Pflanze, sondern ein Cyanobakterium – auch Blaualge genannt – und vor allem bekannt für ihre umfassende Vitalisierungsfähigkeit des gesamten Organismus. Besonders reich an B-Vitaminen, Eisen, Kalzium, Selen, Magnesium und Beta-Carotin, gehört sie auch zu den proteinreichsten Lebensmitteln – mit acht essenziellen Aminosäuren. Spirulina bindet Chemikalien, Pestizide sowie Schwermetalle (wie Quecksilber) an sich und leitet diese Gifte aus dem Körper hinaus!

Des Weiteren enthält Spirulina – dank der grünen Farbe unschwer zu erkennen – sehr viel Chlorophyll. Dies erfüllt in unserem Körper ähnliche Aufgaben wie Eisen, es transportiert Sauerstoff in unsere Zellen.

 

Bio-Dulse – der Giftstoffmagnet

Die im Atlantik beheimatete Dulse-Alge (Palmaria palmata) ist auch unter dem Namen Lappentang bekannt. Sie bindet Quecksilber, Blei, Aluminium, Kupfer, Cadmium und Nickel und kann die Blut-Hirn-Schranke überwinden. Wie alle Algen punktet die Dulse mit reichlich Mineralstoffen und Spurenelementen. Besonders hoch ist der Gehalt an Vitamin A, Jod, Magnesium, Kalzium, Phosphor sowie Zink. Diese Mineralstoffe sind ganz besonders bioverfügbar und leicht assimilierbar, sodass sie überall im Körper eventuelle Defizite ausgleichen können und zudem nährend wirken.

 

Bio-Gerstengras – das Vitalstoffreiche

Es ist eines der kostbarsten und vitalstoffreichste Lebensmittel unseres Planeten. Seine besondere Vitalstoffkombination gepaart mit einer ungewöhnlichen Nährstoffdichte sorgt dafür, dass Gerstengras nicht nur ein wunderbares Lebensmittel ist, sondern auch ein äußerst wirkungsvolles Heilmittel. Gerstengras enthält die Vitamine B6, B12, B1, B2, B3, 5-mal so viel Eisen wie Spinat, Folsäure, senkt Nüchtern-Blutzucker und Cholesterin und unterstützt Leber sowie Bauchspeicheldrüse.

 

Bio-Koriander – der Entgiftungsprofi

Ist nicht nur eines der ältesten bekanntesten Gewürze, sondern auch eine vielseitige und potente Heilpflanze. Er wirkt stark entzündungshemmend, antibakteriell und durchblutungsfördernd. Außerdem hat er eine fungizide Wirkung und hemmt so das Wachstum von Pilzen. Durch seine gesundheitsfördernden Nährstoffe, unterschiedliche ätherische Öle und Proteine kann Koriander bei vielen Beschwerden helfen.  Koriandergrün, der Samen (streng genommen: die Früchte) der Pflanze und deren Öl haben sich besonders bei Verdauungsproblemen an Magen und Darm bewährt: bei Reizdarm, Blähungen, Völlegefühl, Durchfall und Bauchkrämpfen. Zudem fungiert das Heilkraut als pflanzliches Antibiotikum.

 

Heidelbeere – die Superfood-Beere

Sie zählen zu den wertvollsten Beeren und schmecken nicht nur herrlich, sie stecken auch voller wertvoller Inhaltsstoffe. Sie sind mehr als gesund und können sogar vor Falten schützen. Entzündungshemmende Anthocyane unterstützen den Körper dabei, freie Radikale abzufangen und sie zu neutralisieren. Die Pflanzenstoffe, die den Heidelbeeren auch ihre tiefblaue Farbe geben, können einem vorzeitigen Alterungsprozess der Haut entgegenwirken. Heidelbeeren können also zu einem gesunden Hautbild verhelfen. Auch die reichlich enthaltenen Vitamine C und E machen die blauen Früchte zu einem „Beauty Food“. Neben Anthocyanen, Vitaminen und Mineralstoffen haben auch die speziellen Gerbstoffe eine spezielle Wirkung. Sie wirken gegen Durchfall, hemmen die Vermehrung von Bakterien und beschleunigen die Heilung von Schleimhautentzündungen. Diese Wirkung wird vor allem bei getrockneten Heidelbeeren beobachtet.

 

Zubereitung

1 bis 2 Teelöffel Pulver in einem Glas Flüssigkeit (Wasser, Saft, Smoothie…) auflösen

 

Anwendung

2 x 1 Teelöffel täglich

 

Nach oben