Weihrauch Pur

Startseite/Weihrauch Pur

Weihrauch Pur

  • Ausschließlich afrikanischer Weihrauch (Boswellia carterii)
  • Traditioneller Anbau ohne jegliche Pesti-, Fungi- oder Herbizide und Düngemittel
  • Reines, vermahlenes Harz
  • Höchster natürlicher Anteil der wichtigen Boswelliasäuren AKBA, KBA und AcBA
  • Vegan
  • Höchste Rohstoffqualität aus deutscher Manufaktur

„Weihrauch Pur“ von Lebenskraft Pur kann bei chronischen Entzündungen oder Schmerzen helfen. Sei es als Ergänzung zu einer medikamentösen Therapie oder, im besten Falle, als Unterstützung dienen beim Ausschleichen der Therapie. Ganz entscheidend für den Nutzen: „Weihrauch Pur“ enthält reines Harzpulver, gewonnen aus afrikanischem Weihrauch (Boswellia carterii). Im Vergleich zu den Weihraucharten Boswellia sacra (Arabien) und Boswellia serrata (Indien) bietet der in „Weihrauch pur“ enthaltene Weihrauchharz nicht nur die höchste Konzentration aller Weihraucharten an den 3 Boswelliasäuren AKBA, KBA und AcBA, sondern auch das bestmögliche Verhältnis dieser zueinander.

Weihrauch ist also nicht gleich Weihrauch

Die Verarbeitung des reinen Boswellia-Harzes ist sehr kompliziert und kostenintensiv. Schon allein deswegen wird es nicht sehr häufig angeboten. Doch in diesem Fall kann auf eine Extraktion verzichtet werden, da das Harz des afrikanischen Weihrauchs zu 60-70 % aus Boswelliasäuren besteht. „Weihrauch Pur“ enthält somit das vollständige Harz des Weihrauchs schonend vermahlen. Zudem wird das Harz des afrikanischen Weihrauchs in naturbelassenen Plantagen ohne Einsatz von Düngemitteln, Herbi-, Fungi,- oder Pestiziden im Hochland Ostafrikas gewonnen. Beim indischen Weihrauch ist das in der Regel anders.

Eine weitere Besonderheit: extreme Umweltverhältnisse und das langsame Wachstum der afrikanischen Weihrauchbäume ermöglicht zudem einen höheren Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen.

Weiterhin sollen die ätherischen Öle und freiwerdenden Terpene des Weihrauchs eine euphorisierende und psychisch anregende Wirkung aufweisen. Bis zum Aufkommen der Antibiotika und Kortikoide fand Weihrauch – neben dem religiösen Verbrauch – auch therapeutisch Verwendung.

Ein adjuvanter Verzehr von Boswellia carterii erscheint aufgrund seiner biochemischen Wirkungen demnach bestens geeignet, um herkömmliche Therapien bei chronischen Entzündungen oder Allergien zu ergänzen – oder gar bei Unverträglichkeiten zu ersetzen. Auch lässt sich Weihrauch hervorragend in jede Schmerztherapie integrieren. Durch seine fast völlige Nebenwirkungsfreiheit ist das Harz auch sehr gut für Langzeitanwendungen geeignet.

Die unterschiedlichen Wirkungsweisen der Boswelliasäuren wurden in zahlreiche Studien dokumentiert, sei es die Produktion von Leukotrienen (Entzündungsmediatoren), die Senkung von Entzündungswerten, der abschwellende Effekt uvm. Wenn Sie genaueres dazu erfahren wollen, besuchen Sie gerne diese Produktseite…

Weihrauch in Kombination mit Curcumin Flüssig

Einen starken Synergieeffekt zeigt eine Kombination von afrikanischem Weihrauch mit Curcumin Flüssig. Beide Produkte ergänzen und verstärken sich gegenseitig. Dadurch kann unter Umständen die Dauermedikation von „Weihrauch pur“ etwas gesenkt werden.
Alle Informationen zu Curcumin Flüssig finden Sie auf dieser Produktseite…


Zutaten: 
Afrikanischer Weihrauch (Boswellia carterii), Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle)

Hersteller

Lebenskraftpur GmbH & Co. KG

Gutschein

Ihr AMM-Rabatt: 5% Erstbestellerrabatt

Gutscheincode: chlorophyll5

Mehr Produkte dieses Anbieters

Nach oben