MYKOMAX – Bio Vitalpilz Komplex

Startseite/MYKOMAX – Bio Vitalpilz Komplex

MYKOMAX – Bio Vitalpilz Komplex

Nahrungsergänzungsmittel

MYKOMAX – Vitalpilzkomplex mit 9 verschiedenen Bio-Pilzen

Die sogenannten „Vitalpilze“ haben ihren Ursprung in der traditionellen chinesischen und auch indischen Heilkunst. Hier werden die verschiedenen Pilze für unterschiedliche Arten von Krankheiten eingesetzt. Mit den Jahren haben sich so bestimmte Wirkungsfelder herauskristallisiert, die in der Mykotherapie eingesetzt werden.

Dank ihrer sehr kompakten Nährstoffdichte, welche von kleinen Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen, über Ballaststoffe, bis hin zu wichtigen sekundären Pflanzenstoffen reicht, gelten sie als sehr gesund.

Ein wesentlicher Bestandteil der Pilze sind die Polysaccharide (Mehrfachzucker), im speziellen die Beta-Glukane. Die Wirkung dieser Stoffe ist noch nicht vollständig erforscht. Einzelne Studien konnten aber Effekte auf das Immunsystem, den Stoffwechsel, die Durchblutung, Entzündungen und den Säure-Basen-Haushalt feststellen.

Die zweite größere Klasse der enthaltenen Stoffe bilden die Terpene (Triterpene). Diese kommen in der Natur sehr oft vor und weisen einen bitteren Geschmack auf (Bitterstoffe). Ihre Wirkungen werden als anti-allergisch (Hemmung der Histamin-Ausschüttung) sowie antibakteriell und antiviral beschrieben. Hinzukommt dass sie die Leberentgiftung verbessern und den Blutdruck senken sollen.

Pilze im Komplex besser?

Jeder Pilz hat eine etwas andere Zusammensetzung, also teils andere Wirkungen. Ein möglichst großes Spektrum an Pilzextrakten ist angebracht, wenn man seinen Körper mit den enthaltenen sekundären Pflanzenstoffen auf einer bereiten Ebene unterstützen möchte und es nicht auf eine spezielle oder gezielte Wirkung des einzelnen Pilzes ankommt. Ein Pilzkomplex wie der MYKOMAX Vitalpilzkomplex vereint die Potenz von mehreren Pilzen in nur einem Produkt mit einer angemessenen Dosierung. Der Vorteil liegt ganz klar in der Vielfältigkeit.

Auf Qualität von Vitalpilzen achten

Bei Pilzextrakten handelt es sich um ein Naturprodukt, welches damit die guten Stoffe erhalten bleiben, nicht chemisch oder anders behandelt werden sollte. Ein wichtiger Qualitätsstandard ist daher, die Extrakte aus den Pilzen nur mittels Wasser und Ethanol (reiner Alkohol) zu lösen. Nur so kann eine möglichst hohe Konzentration der bedeutenden sekundären Pflanzenstoffe erhalten bleiben. Ebenso wichtig wie die Extraktionsmethode ist die Herkunft und damit die Qualität der Pilze. Extrakte aus Bioanbau, sind häufig weniger Pestiziden ausgesetzt und daher auch schadstoffärmer als Pilze aus konventionellem Anbau.

Mehr über Vitalpilze erfahren Sie z.B. hier bei naturalie…


Zutaten:
Hydroxypropylmethylcellulose (veg. Kapselhülle), Agaricus Blazei*, Auricularia auricula (Judasohr)*, Copriuns Comatus (Schopftintling)*, Shiitake*, Girofla frondosa (Maitake)*, Hericium erinaceus (Igelstachelbart)*, Inonotus obliquus (Chaga)*, Polyporus umbellatus (Eichhase)*, Poria cocos (Fu Ling)*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

pro Kapsel je 75 mg der jeweiligen Pilzsorte > macht 675 mg Pilzextrakt/Kapsel

Nach oben