Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bitte beachten Sie: Das Seminar richtet sich an Ärzte, Apotheker und Heilpraktiker.


Diabetes mellitus ist in den Industrieländern die häufigste Ursache für die Entwicklung einer Polyneuropathie. Etwa ein Drittel der Patienten mit Diabetes haben bereits oder werden im Verlauf der Erkrankung eine Polyneuropathie entwickeln. Trotz ihrer Frequenz ist aber die häufigste diabetische Polyneuropathie-Form, die distal-symmetrische sensomotorische Polyneuropathie, nicht spezifisch für die diabetische Ursache. Andere Neuropathie-Ursachen mit dem gleichen klinischen Bild müssen differenzialdiagnostisch immer abgegrenzt werden; denn die diabetische Neuropathie ist eine Ausschlussdiagnose, und Diabetes schützt nicht vor anderen Neuropathie-Ursachen. Keinem Patienten darf die Möglichkeit, seine polyneuropathischen Beschwerden anderer Genese zielgerichtet behandelt zu bekommen, vorenthalten werden. Bei der Diagnosestellung ist es deshalb notwendig, anamnestisch, im klinischen Befund und im Labor die Hinweise auf alternative oder gleichzeitig vorliegende Ursachen zu erheben.

Die größte Herausforderung in der Behandlung der diabetischen Neuropathie sind die oft mangelhafte Wirkung der empfohlenen Lebensstil-Änderungen und andererseits die schlechte Verträglichkeit der Medikamente gegen die neuropathischen Schmerzen, deren Behandlung am häufigsten von den Patienten eingefordert werden. Es ist deshalb sinnvoll, gegen eine solche Progredienz der diabetischen Neuropathie vorzugehen. Dies gelingt am ehesten mit Medikamenten, die in die Pathogenese der Neuropathie eingreifen und dabei gut verträglich sind.

 

Ihr Referent: Prof. Dr. med. Karlheinz Reiners

Datum: 23.06.2021 19.00 – 20.00 Uhr

Hier geht’s zur Anmeldung >>


Bitte beachten Sie: Das Seminar richtet sich an Ärzte, Apotheker und Heilpraktiker.

Details

Datum:
23. Juni 2021
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

GANZIMMUN Diagnostics AG Akademie
Telefon:
+49 (0)6131 7205-277 (mo. – fr. 8 – 16 Uhr)
E-Mail:
seminar@ganzimmun.de
Veranstalter-Website anzeigen
Nach oben