Anstehende Veranstaltungen › Online-Seminar

Startseite/Veranstaltungen/

Online-Seminar: Chronisch krank? – Gastroenterologische Symptome können Ursachen einer Endotoxinämie sein

Nur für Fachpublikum

In dieser Online-Fachfortbildung wird Ihnen anhand von 5 Praxis-Beispielen aufgezeigt, welche gastroenterologischen Symptome (Leaky-Gut-Syndrom, Malabsorption, gestörte Mikroökologie) verantwortlich für chronische Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2, rheumatoide Arthritis, Fettleber, chron.-entzündliche Darm- wie auch kardiovaskuläre Erkrankungen sein können. Im Mittelpunkt dieser Fortbildung stehen die labordiagnostischen Möglichkeiten, die eine zielgerichtete Therapie einleiten können.

Kostenlos

Online-Fachseminar Physiotherapie und Sportmedizin

Nur für Fachpublikum

Wir freuen uns den Bereich des Bewegungsapparates in einem langen "ausgedehnten" Vortrag und einem Kurzinterview "verkürzt" vorstellen zu dürfen. 

Kostenlos

Online-Seminar: Helicobacter pylori – Unliebsame Untermieter in Zeiten von Pandemie nicht aus dem Blick verlieren!

Nur für Fachpublikum

Erkrankungen des Verdauungstraktes insbesondere durch Helicobacter pylori sind immer noch ein Thema, das momentan jedoch aus dem Fokus der Berichterstattung geraten ist. Eigenschaften der Problematik, insbesondere die Symptomatik durch Helicobacter pylori-Infektionen und deren Folgeerkrankungen in Abgrenzung zur Symptomatik durch ernährungsbedingte Erkrankungen werden in diesem Online-Seminar genauer betrachtet.

Kostenlos

Online-Seminar: Chronisches Erschöpfungssyndrom – Systematische Ursachenermittlung und individuelle Behandlungskonzepte (Teil 1)

Nur für Fachpublikum

In dieser Online-Fortbildung werden die unterschiedlichen Ursachen des CFS vorgestellt. Zudem wird aufgezeigt, wie diese durch eine sinnvolle Anamnese kombiniert mit einer zielführenden Laboruntersuchung detektiert werden können und auf dieser Basis eine zielgeführte individuelle Therapie eingeleitet werden kann.

Kostenlos

Online-Seminar: Ernährungsbedingte Erkrankungen: Systematische Ursachenermittlung und Therapieoptionen (Teil 1)

Nur für Fachpublikum

In dieser 2-teiligen Online-Fortbildung werden die Grundlagen der ernährungsbedingten Erkrankungen präsentiert. Im Fokus stehen die Laktose-, Fruktose- und Sorbitintoleranz, die Histaminose, die Pankreasinsuffizienz sowie das Leaky-Gut-Syndrom. Symptome, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten werden systematisch eingeteilt und besprochen.

Kostenlos

Online-Seminar: Schleimhautmykosen – Diagnostik und Therapie

Nur für Fachpublikum

Mykosen des Darms und der Vagina sind allgemein bekannt. Sie können aber auch im Mund und der Speiseröhre auftreten. In dieser Online-Fortbildung steht neben den verschiedenen Diagnostikmöglichkeiten die ganzheitliche Behandlung der Mykosen der Schleimhäute im Fokus.

Kostenlos

Online-Seminar: Erkrankungen der inneren Organe: Focus – Leber

Nur für Fachpublikum

Die Leber ist die größte und schwerste Verdauungsdrüse des Körpers sowie das zentrale Organ des Stoffwechsels. Da sie eine hohe Fähigkeit zur Regeneration besitzt, kann mit verschiedenen Naturheilmitteln von Schüssler Salzen über äußerliche Anwendungen und homöopathischen Komplexmitteln gezielt auf die Beschwerden Ihrer Patienten eingegangen werden.

Kostenlos

Online-Seminar: Diabetische Polyneuropathie in der klinischen Praxis

Nur für Fachpublikum

In der Pathogenese der diabetischen Polyneuropathie spielt der Kohlehydratstoffwechsel die entscheidende Rolle: Ohne die Diabetes-typische Hyperglykämie gäbe es keine der diabetischen Komplikationen. Es liegt deshalb nahe, die Pathogenetisch ungünstigen sekundären Stoffwechselreaktionen, die zum Abbau der erhöhten Glukoselast aktiviert werden, auf ein möglich normales Maß zurückzuführen.

Kostenlos

Online-Seminar: Weizenunverträglichkeit – oder Nicht-Zöliakie-Weizensensitivität (NZWS)

Nur für Fachpublikum

Symptome durch glutenhaltiges Getreide, die keiner Zöliakie oder Weizenallergie zu zuordnen sind? Die sog. Nicht-Zöliakie-Weizensensitivität (NZWS) beschreibt ein Beschwerdebild, das sich durch eine Unverträglichkeit gegenüber Bestandteilen von Weizen auszeichnet und sich in Form von unspezifischen, intestinalen sowie extraintestinalen Symptomen zeigt. Die NZWS tritt häufiger auf als die Zöliakie oder die Weizenallergie. Da das Beschwerdebild sehr vielgestaltig ist, erfordert die Diagnostik ein differenziertes Vorgehen. Lernen Sie zielgerichtete diagnostische Optionen kennen, um eine erfolgreiche Therapie einzuleiten.

Kostenlos
Nach oben