Gesunden auch Sie!

„Damit müssen Sie jetzt leben!"
Für einen Patienten, der an Rückenschmerzen und Gelenkproblemen leidet, ist diese ärztliche Botschaft ernüchternd. Aber stimmt sie denn? In den fast 30 Jahren als orthopädischer Heilpraktiker und Schmerztherapeut in Berchtesgaden/Bayern hat Burkhard Hock mehr als 37.000 orthopädische Behandlungen in seine eigens programmierte Datenbank eingefügt.

Ergebnis: Annähernd 90 Prozent aller Schmerzen in Gelenken, der Wirbelsäule und in Muskeln haben als Ursache einen Beckenschiefstand.

Dies weisen auch zwei Studien nach, die Burkhard Hock 1999 bis 2001 ausgeführt hat. Sein umfangreiches Wissen ist in ein eigenes orthopädisches Heilverfahren geflossen, dem Hock-Konzept, das Hock in seinem Gesundheitszentrum umsetzt.

Viele Schmerzzustände, die die Lebensqualität oft massiv beeinträchtigen, lassen sich mit der Hock-Methode oder der Hock-Schmerztherapie auf natürlichem Weg behandeln – damit Patienten möglichst ohne Operationen, Medikamente oder Nebenwirkungen auskommen.

Burkhard Hocks barrierefreie Praxis ist orthopädisch und internistisch ausgerichtet. Das Team arbeitet überwiegend mit selbst entwickelten Diagnostik- und Behandlungsmethoden, die – je nach Krankheitsbild – sinnvoll miteinander kombiniert werden.
Am Anfang steht eine sorgfältige Diagnose, denn nur wenn die Ursache für die Beschwerden richtig erkannt ist, kann eine Therapie Erfolg haben.

Folgende Methoden überzeugen in der Naturheilpraxis

Hock Methode®

Denn Burkhard Hock hat herausgefunden, welche zentrale Bedeutung das Kreuz-Darmbein-Gelenk für die Wirbelsäulen- und Schmerztherapie hat. Damit eine Schmerztherapie Erfolg haben kann, ist eines für Hock unerlässlich: dass vorab ein vorhandener Beckenschiefstand beseitigt wird!

Blockaden in Gelenken, die Beschwerden machen, muskuläre Dysbalancen, die Schmerzen auslösen, Fehlstellungen, die Bewegungen einschränken: Ausführlich werden Becken und Beingelenke des Patienten manuell untersucht, ehe eine Diagnose gestellt wird.

Im zweiten Schritt wird die der Diagnose entsprechende Übung zur Beckenkorrektur ausgewählt und mit dem Patienten durchgeführt. Zu Hause wiederholt der Patient selbst über etwa vier Wochen die Übung und nimmt so aktiv an seinem Gesundungsprozess teil.

Zum Schluss wird die Wirbelsäule auf Wirbelfehlstellungen untersucht und verschobene Wirbel werden wieder in die richtige Position gebracht.


Hock Schmerztherapie®

Im Besonderen geht es darum, die Muskelspannung deutlich zu senken und dadurch den Gelenkspalt zu vergrößern, über den der therapierte Muskel führt.

Während bei der Hock Methode® Beckenschiefstände und Blockaden im Kreuz-Darmbeingelenk im Mittelpunkt stehen, werden bei der Hock Schmerztherapie® deren Folgen behandelt. Durch den Druck der Finger an den ursprungs- und ansatznahen Muskelsehnenübergängen und den Reaktionen des Patienten wird schnell erkennbar, welche Muskeln zu therapieren sind. Die Behandlung bleibt gut erträglich – dafür sorgt die Schmerzskala, die Burkhard Hock gleich mit erdacht hat. Spezielle Dehnungsübungen vervollständigen die Therapie.

Eine Entzündung ausgeschlossen, arbeitet der Hock Schmerztherapeut nicht dort wo es weh tut, sondern an Stellen, die einer Bewegung entsprechen, durch welche ein Schmerz entsteht oder verstärkt wird.


Flex Taping

Die Bänder bestehen aus speziell gewebter Baumwolle, die auf einer Seite ähnlich einem Wundpflaster mit einem hautverträglichen Kleber versehen sind. Medikation ist keine aufgebracht. Die Bänder sind so flexibel, dass man sie mit der Dehnbarkeit der menschlichen Haut vergleichen kann.

Weshalb Flex-Taping?

Da in der Regel der Ort eines Schmerzes (außer bei einer Entzündung) das Symptom ist, werden der oder die Muskeln geklebt, die bei der Bewegung einen Schmerz verstärken oder erzeugen. So arbeitet der Therapeut nah an der Ursache.


Fasziale Muskelarbeit

Ein Schmerzgedächtnis im Nervensystem des Menschen entsteht, wenn er Tage oder Wochen einen Schmerz aushalten muss, von dem er sich unbedingt befreien möchte.

Ist die Ursache des Schmerzes beseitigt, spürt ihn der Patient dennoch – weil der Schmerz, als er akut war, in einer Muskelfaszie abgespeichert worden ist.

Als Faszie wird die derbe Hüllschicht aus Bindegewebe bezeichnet, die einzelne Muskeln, Muskelgruppen oder ganze Körperabschnitte umgeben kann.


Mehr Therapiemöglichkeiten

Neben Hock Methode®, Hock Schmerztherapie®, Flex Taping und Faszialer Muskelarbeit bietet Ihnen die Naturheilpraxis Hock noch Folgendes:

• Mikrostrom

Jedes Organ, jeder Muskel, jeder Knochen in unserem Körper besteht aus Zellen. Um ihre jeweilige Aufgabe perfekt ausfüllen zu können, müssen Zellen einwandfrei funktionieren. Sind Zellfunktionen gestört, schleichen sich Fehler ein, die ursächlich Beschwerden wie Arthrose und Arthritis auslösen können. Eine Anwendung mit Mikrostrom, wiesen Wissenschaftler fürs Fraunhofer Institut München nach, kann Reparaturvorgänge in Zellen wieder anregen.

• Fokussierte Stoßwellentherapie

Eine fokussierte Stoßwelle wird eingesetzt, um einen stark verkürzten Muskel wieder in Bewegung zu bringen.


Die Anliegen der Naturheilpraxis sind

  • dass selbst als austherapiert geltende Patienten nachhaltige Hilfe erfahren
  • dass die Ursachen Ihrer orthopädischen Probleme gefunden werden
  • dass möglichst nahe an den Ursachen Ihrer Probleme gearbeitet wird
  • dass Ihnen fundiert und kurzweilig das Wissen in Büchern zur Verfügung gestellt wird, mit denen Sie Ihre orthopädische Gesundheit selbst gestalten können

Die Vorteile der Naturheilpraxis sind

  • Wartezeiten vor der Behandlung gibt es in der Regel nicht.
  • Es wird eine Diagnose erstellt, die Sie auch verstehen.
  • Erklärungen erhalten Sie nicht in Latein, sondern in Deutsch.
  • Es wird nicht an den Symptomen gearbeitet, sondern möglichst an den Ursachen Ihrer Probleme.
  • Sie arbeiten an Ihrer Genesung mit – mittels einer für Sie nützlichen Hausaufgabe.
  • Eine Behandlung dauert meist eine Stunde.

Der Service der Naturheilpraxis

  • rollstuhlgerechte Räumlichkeiten, alle ebenerdig
  • Wartezeit in der Regel bei maximal 5 Minuten
  • Pensionen und ein gut bürgerliches Gasthaus als Unterkunft für mehrtägige Aufenthalte im fußnahen Umkreis
  • genügend kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Haus
  • Salzburg mit dem Pkw in ca. 20 Minuten zu erreichen
  • ÖPNV: Busverbindung Berchtesgaden/Salzburg etwa 400 Meter entfernt
  • Zugverbindung mit dem Endbahnhof Berchtesgaden

Sie möchten mehr über Burkhard Hock, seine Erfahrung und Prioritäten erfahren? Schauen Sie hier...

Darum ist ein Beckenschiefstand so gefährlich

Erkenntnisse der Datenbank


Bücher

Die Fachbücher von Herrn Hock finden Sie beim Hock-Verlag in der AMM-Buchwelt und eine Auswahl hier:

Burkhard Hock ist AMM-Netzwerkpartner seit 2020 – auch als Gründer des GBZK – Gesundheits- und Bildungszentrums Königssee