Willkommen in der Akademie für menschliche Medizin2021-09-21T13:11:53+02:00

Willkommen in der Akademie für menschliche Medizin

Willkommen in der Akademie für menschliche Medizin

Videos & Kurse

Videos & Kurse

  • Digitales Wissen – jederzeit verfügbar

Psyche & Mentale Gesundheit

Psyche & Mentale Gesundheit

  • Die Psyche ist ein wesentlicher Faktor für Gesundheit und Genesung

Martkplatz

Marktplatz

  • Marktplatz der Spitzen-Gesundheit

Gesundheitszentren

Gesundheits- & Ausbildungszentren

  • Beratung, Hilfe oder Behandlung für Ihre Gesunderhaltung und -werdung

Martkplatz

Produktempfehlungen

  • AMM-Produktempfehlungen

Bücher

Bücher

  • AMM-Buchempfehlungen

Bücher

Berater & Partner

  • AMM-Netzwerkpartner

Bücher

Veranstaltungen

  • AMM-Veranstaltungskalender

Wissen & Projekte

Wissen & Projekte

  • Life-SMS, SonnenAllianz, Kompetenz statt Demenz

Gesundheitstest

Gesund Leben Fragebogen

  • 25 Fragen zu Prävention & Gesundheit

Letzte Beiträge

Letzte Beiträge

Weitere Beiträge entdecken
Weitere Beiträge entdecken

Vitamin D + Omega 3 – eine starke Kombi gegen Depression, Angst und Stress

Sowohl Vitamin D als auch Omega-3-Fettsäuren spielen eine wichtige Rolle für die Gesundheit des Gehirns und des Nervensystems. Beide haben nachweislich positive Auswirkungen auf Depressionen, Stress, Angstzustände und Schlaf. Doch werden die Wirkungen durch eine kombinierte Anwendung beider Nährstoffe noch verstärkt?

Magnesiumpräparate im Vergleich

Das lebenswichtige Mineral Magnesium (Mg) ist an über 600 enzymatischen Stoffwechselvorgängen beteiligt. An welcher Stelle im Verdauungstrakt Mg in welcher Zeitspanne in den Blutkreislauf und von dort aus weiter in die Zielorgane/-gewebe aufgenommen wird, hängt unter anderem von seinem Bindungspartner ab.

  • Logo der NährstoffAllianz

Die NährstoffAllianz – Das neue gemeinnützige Projekt der DSGiP

Die Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention bekommt Zuwachs: Mit dem Projekt NährstoffAllianz wird eine vierte Arbeitsgruppe unter dem Dach der DSGiP aktiv und versorgt Sie künftig mit verlässlichem Wissen aus der Welt der Mikro- und Makronährstoffe.

Erhöhen anticholinerge Medikamente das Risiko einer kognitiven Beeinträchtigung?

Einige Medikamente, die in der neurologischen Routinepraxis üblicherweise verschrieben werden, hemmen den Botenstoff (Neurotransmitter) Acetylcholin, der für die Bildung und Aufrechterhaltung des Gedächtnisses wichtig ist. Erhöhen wir also das Risiko, dass ein Patient an Demenz erkrankt, wenn wir ihn mit dieser Klasse von Medikamenten behandeln?

Nach oben