Redaktion

Über Redaktion

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Redaktion, 347 Blog Beiträge geschrieben.

Mikronährstoffe: Sind wir alle unterversorgt?

In unserer Ernährung liegen oft versteckte Risiken für chronische Krankheiten. Mehr als die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland sind übergewichtig, ein Trend, der sich in den letzten Jahrzehnten verstärkt hat. Die nationale Verzehrstudie zeigt deutliche Unterschiede im Ernährungsverhalten und in der Nährstoffzufuhr auf. Erfahren Sie mehr über die Zusammenhänge zwischen Mikronährstoffmangel, Essgewohnheiten und Gesundheit.

Von |2024-04-19T08:51:52+02:0019. April 2024|Kategorien: Ernährung, Mikronährstoffe, Prävention|Tags: , , |

Pycnogenol: Ein Naturwunder zur Förderung der Gesundheit – Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse

Pycnogenol, ein kraftvolles Extrakt aus der französischen Seekiefer, hat sich als ein Eckpfeiler in der natürlichen Gesundheitsförderung etabliert. Mit seiner beeindruckenden Palette an antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften hat dieses Präparat weltweit Anerkennung gefunden. Dieser Artikel beleuchtet die wissenschaftlich belegten gesundheitlichen Vorteile von Pycnogenol und bietet Einblicke in die neuesten Forschungserkenntnisse. Wir betrachten, wie Pycnogenol funktioniert, welche gesundheitlichen Auswirkungen es hat und warum es mehr als nur ein weiteres Nahrungsergänzungsmittel ist.

Ballaststoffe gegen Pfunde: Resistente Stärke unterstützt beim Abnehmen

Das Forschungsteam der Friedrich-Schiller-Universität Jena, berichtet über eine Diät, die auf einem Mehl aus resistenter Stärke basiert und eine positive Zusammensetzung des Darmmikrobioms bei übergewichtigen Personen fördert. Diese führte zu einer Gewichtsreduktion und messbaren positiven Gesundheitsergebnissen, wie einer verbesserten Insulinsensitivität. Zu diesen Ergebnissen kam ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Professor Weiping Jia von der Shanghai Jiao Tong Universität, Professor Aimin Xu von der Universität Hongkong und Professor Gianni Panagiotou von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die Studie wurde im Journal „Nature Metabolism“ veröffentlicht.

Von |2024-04-15T09:36:38+02:0016. April 2024|Kategorien: Ernährung, Prävention|Tags: , , , |

Vitamin D – Mangel

Wie bei allen Substanzen, die der Körper für die Funktion seiner Zellen benötigt, gibt es die klassische Situation der akuten Unterversorgung (absoluter Vitamin D-Mangel). Die damit verbundenen klinischen Symptome bei Kindern (Rachitis) und bei Erwachsenen (Osteomalazie) sind hinreichend bekannt. Inzwischen hat sich jedoch herausgestellt, dass eine andere Situation für den Körper von noch größerer Bedeutung ist: die chronische Unterversorgung (relativer Vitamin D-Mangel), deren zahlreiche und katastrophale Folgen das Projekt SonnenAllianz ausführlich beschreibt sind. Wie ein Vitamin D-Mangel beruhend auf wissenschaftlichen Quellen definiert wird und wer davon betroffen ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Von |2024-04-11T15:08:14+02:0012. April 2024|Kategorien: Vitamin D und Sonne|Tags: |

Die Bedeutung von Mikronährstoffen für die Prävention und Behandlung von Herzkreislauf-Erkrankungen

Herzkreislauf-Erkrankungen stellen weltweit eine der führenden Todesursachen dar. Neben bekannten Risikofaktoren wie Rauchen, ungesunder Ernährung und Bewegungsmangel spielen auch Mängel an Mikronährstoffen eine bedeutende Rolle bei der Entstehung und Entwicklung dieser oft tödlichen Erkrankungen. In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit der Verbindung zwischen Mikronährstoffen und Herzkreislauf-Gesundheit befassen und die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und klinischer Praxis beleuchten.

Von |2024-04-10T14:11:39+02:0011. April 2024|Kategorien: Herzerkrankungen, Mikronährstoffe|Tags: , , , |

Pflanzenstoffe und Gehirn-Gesundheit: ihre Rolle bei der Vorbeugung von Alterungsprozessen

Die Suche nach dem Jungbrunnen ist so alt wie die Menschheit selbst. In den letzten Jahren hat sich das Interesse jedoch auf einen Bereich konzentriert, der vielversprechende Ergebnisse geliefert hat: Pflanzenstoffe und ihre potenzielle Rolle bei der Förderung der Gehirn-Gesundheit und der Verlangsamung von Alterungsprozessen. In einer Zeit, in der die Lebenserwartung zunehmend steigt, gewinnt die Vorbeugung altersbedingter Krankheiten und die Förderung eines gesunden Alterns an Bedeutung. Hier kommen Pflanzenstoffe ins Spiel.

Von |2024-04-10T07:29:26+02:009. April 2024|Kategorien: Anti-Aging, Pflanzenstoffe, Prävention|Tags: , , , |
  • Abbildung des zirkadianen Rhythmus mit einer kleinen Person, die den Tag-Nacht-Zyklus und den täglichen inneren Regulationszeitplan des menschlichen Körpers darstellt. Diese Illustration zeigt einen abstrakten Kopf mit einer Uhr, die den natürlichen Schlaf-Wach-Bioprozess symbolisiert.

Schlafstörungen im genetischen Spiegel: Der Weg zu erholsameren Nächten

In unserer rastlosen Welt, in der Stress und Hektik herrschen, steigt die Zahl der Menschen mit Schlafproblemen alarmierend an. Oft werden diese Schwierigkeiten, besonders im Berufsleben, als Luxusprobleme missverstanden, obwohl ihre Auswirkungen auf die Gesundheit katastrophal sein können – von Müdigkeit und verminderter Konzentration bis hin zu schwerwiegenden Erkrankungen. Die Lösung könnte in der Genetik liegen: Durch die Analyse des Chronotyps bietet die moderne Wissenschaft personalisierte Ansätze, um Schlafqualität und damit Lebensqualität deutlich zu verbessern. Entdecken Sie, wie ein tieferes Verständnis Ihrer genetischen Prädispositionen zu erholsameren Nächten führen kann.

Sekundäre Pflanzenstoffe: Von stillen Entzündungen & Regeneration – Gesund essen, besser leben!

In einer Welt, in der ein gesundes Leben immer mehr an Bedeutung gewinnt, beleuchtet unser Beitrag die Rolle sekundärer Pflanzenstoffe. Diese kraftvollen Verbindungen, verborgen in Obst, Gemüse und Getreide, sind Schlüsselspieler im Kampf gegen stille Entzündungen und Alterungsprozesse. Entdecken Sie, wie diese unscheinbaren Helden unsere Gesundheit revolutionieren, von entzündungshemmenden Eigenschaften bis hin zur epigenetischen Genregulation. Erfahren Sie praktische Tipps zur Integration dieser Superstoffe in Ihren Alltag und wie hochwertige Nahrungsergänzungsmittel dabei unterstützen können, ein erfülltes Leben zu führen.

Mitochondriale Medizin & unser Herzkreislauf-System – Die neuesten Erkenntnisse

In diesem Beitrag wird die Bedeutung der Mitochondrien für das Herz-Kreislauf-System und deren zentrale Rolle in der Regeneration und Gesundheit unserer Zellen hervorgehoben. Als "Kraftwerke der Zelle" sind Mitochondrien essentiell für die Energieversorgung und beeinflussen maßgeblich die Zellfunktionen, von der Apoptose bis hin zur Immunantwort. Die Fortschritte in der mitochondrialen Medizin bieten neue diagnostische und therapeutische Möglichkeiten, insbesondere für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, indem sie auf die Wiederherstellung der mitochondrialen Funktion abzielen. Solche Ansätze umfassen innovative Behandlungen wie Mitoceuticals (Coenzym Q10) und Mitochondrientransplantation, gestützt durch fortschrittliche Diagnostikmethoden.

Die Ursache von Krankheiten: Welche Rolle spielt der Lebensstil?

Zivilisationskrankheiten dominieren die heutige Gesellschaft, doch deren Ursachen gehen über Viren und Bakterien hinaus. Prof. Jörg Spitz hebt hervor, dass unser Lebensstil maßgeblich zu Krankheiten beiträgt. Die moderne Medizin behandelt oft nur Symptome, nicht die Ursachen. Unser Alltag, geprägt von Technologie und sozialem Wandel, fördert chronische Krankheiten durch Faktoren wie Luftverschmutzung, mangelnde Bewegung und ungesunde Ernährung, was ein Umdenken erfordert.

Von |2024-03-23T11:57:39+01:0022. März 2024|Kategorien: Lebensstil, Prävention, Umwelt|
Nach oben