Tagarchive: Neurodegeneration

Die Tage werden länger, tanzen Sie los und Ihre grauen Zellen danken es Ihnen!

So langsam merkt man es, die Tage werden wieder länger und man freut sich darauf, wieder häufiger und länger in der freien Natur aktiv sein zu können. Und genau dies ist in unserem genetischen Programm festgelegt und sichert unsere kognitive Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter.

Weiterlesen »

Kompetenz statt Demenz: Prof. Spitz über Depressionen und Demenz

In den Medien entsteht der Eindruck, dass wir Menschen der Entstehung einer Alzheimer-Demenz unabdingbar ausgeliefert sind. Prof. Spitz zeigt uns jedoch in einem eindrucksvollen Vortrag, wie sehr die Erkrankung mit unserem Lebensstil und unserer technischen Umwelt verwoben ist und wie wir selbst die Rahmenbedingungen gestalten können, die uns gesund erhalten. Genau das ist auch der Hintergrund des neuen DSGIP-Projekts „Kompetenz statt Demenz“.

Weiterlesen »

Lachs und Blaubeeren: Ernährung für Clevere und solche die es bleiben wollen

Auch wenn Lachs und Blaubeeren vielleicht nicht oft bei Ihnen gemeinsam auf den Teller kommen, haben beide das Potenzial, die Gehirnleistung zu steigern, aber auf unterschiedliche Weise. Eine randomisierte, placebokontrollierte, doppelblinde Studie, die insgesamt 24 Wochen andauerte und im April 2018 in Neurobiology of Aging veröffentlicht wurde, bestätigt, dass Ihr Gehirn messbar von den Anthocyanen in Heidelbeeren und den Fettsäuren im fetten Seefisch profitieren kann.

Weiterlesen »

Kurzgefasst: Morbus Alzheimer: Mikronährstoffe in der Vorbeugung und Therapie – U. Gröber

Aus der Vortragsreihe des 3. Kongresses für menschliche Medizin 2016, Schwerpunktthema Demenz Der vollständige Vortrag ist Teil des digitalen Kongresspakets KMM2016: KMM2016 – Das digitale Kongresspaket Hier die essentiellen Aussagen: Der Mikronährstoffstatus (z.B. Folsäure, Vitamin B6, Vitamin B12, fettlösliche Vitamine) zeigt sich bei Alzheimerpatienten im Vergleich zu einer gesunden Kontrollgruppe

Weiterlesen »

Kurzgefasst: Hormone – Gehirn und Neuroregeneration. Johannes Huber

Aus der Vortragsreihe des 3. Kongresses für menschliche Medizin 2016, Schwerpunktthema Demenz Der vollständige Vortrag ist Teil des digitalen Kongresspakets KMM2016: KMM2016 – Das digitale Kongresspaket Hier die essentiellen Aussagen: Der Wiener Prof. Dr. Johannes Huber ist als Gynäkologe Profi auf dem Gebiet der weiblichen Hormone, im Mittelpunkt des Vortrags

Weiterlesen »

Kurzgefasst: Stress, Neurodegeneration und Demenz. – Dr. A. Wolf

Aus der Vortragsreihe des 3. Kongresses für menschliche Medizin 2016, Schwerpunktthema Demenz Der vollständige Vortrag ist Teil des digitalen Kongresspakets KMM2016: KMM2016 – Das digitale Kongresspaket Hier die essentiellen Aussagen: Neurodegenerative Erkrankungen sind neben M. Alzheimer auch M. Parkinson oder die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS). Im Gehirn sind von der Nervendegeneration

Weiterlesen »

Kurzgefasst: Auch das Gehirn braucht Vitamin D – Uwe Gröber

Aus der Vortragsreihe des 3. Kongresses für menschliche Medizin 2016, Schwerpunktthema Demenz. Der vollständige Vortrag ist Teil des digitalen Kongresspakets KMM2016: KMM2016 – Das digitale Kongresspaket Hier die essentiellen Aussagen: Zur Physiologie des Vitamin D: Es ist ein Prohormon und wirkt über die Wechselwirkung mit Rezeptoren. Für eine funktionierende Wechselwirkung ist

Weiterlesen »

Vitamin D-Mangel kann Autismus verursachen – Studie beweist Zusammenhänge

Hintergrund Unter Autismus (Engl. Autism spectrum disorder (ASD)) werden definitionsgemäß sich entwickelnde Dysfunktionen zusammengefasst, die durch persistierende Defizite im Bereich sozialer Interaktion, Beeinträchtigungen in der verbalen und nonverbalen Kommunikation sowie in stereotypen Verhaltensmustern in Bezug auf Interessen und Aktivitäten gekennzeichnet sind. Zunehmend finden sich Beweise dafür, dass ein sehr früher

Weiterlesen »
« Ältere Einträge