• Omega-3 und Krebs

Die Omega-3-Fettsäure DHA ist Gift für Krebszellen

Neue Erkenntnisse zu Omega-3 und Krebs: Die Omega 3-Fettsäure DHA oder Docosahexaensäure übt in vielerlei Hinsicht großen Einfluss auf unsere Gehirnfunktionen, das Sehen und die Regulierung von Entzündungsphänomenen aus. Zudem wird DHA seit längerem auch mit einer Verringerung des Auftretens von Krebs in Verbindung gebracht. Neue Forschungsergebnisse geben diesem Zusammenhang wissenschaftlichen Auftrieb.

Von |2021-07-27T13:24:55+02:0027. Juli 2021|Prävention, Ernährung, Krebserkrankungen, Studien|
  • Butter

Die Ernährungswissenschaft denkt um: Fette stehen vor einer fundamentalen Neubewertung

In der Akademie für menschliche Medizin spielen Fragen der richtigen Versorgung mit Mikronährstoffen eine herausragende Rolle. Ob Vitamin D, Magnesium, Zink oder Selen – dem Körper ausreichend Mikronährstoffe zuzuführen, kann entscheiden über Gesundheit oder die Entstehung einer der epidemisch zunehmenden Zivilisationskrankheiten. Aufgrund der großen Zahl an Mikronährstoffen, die unser Körper benötigt, ist dieser Themenbereich sehr weit gefächert. Etwas übersichtlicher ist da schon die Frage der Makronährstoffe, also jener Ressourcen, die unseren Körper direkt mit Energie versorgen. Hier gibt es nur drei: Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate

Von |2021-04-12T17:29:29+02:0013. April 2021|Basisinformation, Ernährung|
  • Prof. Dr. Jörg Spitz und Unkas Gemmeker

Richtig Entgiften – 12 Säulen der Entgiftung – Spitzen-Gespräch mit Unkas Gemmeker

Eines unser beliebtesten Videos auf Youtube ist das Spitzen-Gespräch „Richtig Entgiften - 12 Säulen der Entgiftung“ mit Unkas Gemmeker. Aus diesem Grund verweisen wir an dieser Stelle gerne erneut auf dieses äußert interessante Faktenwissen, welches offenkundig für viele Menschen von hoher Relevanz ist.

Von |2021-03-15T16:43:56+01:0019. März 2021|Ernährung, Digitale Angebote, Umwelt, Zahngesundheit|

Spitzen-Gespräch mit Dr. Günther Beck: Darm und Immunsystem – Fermentation für gute Abwehrkräfte

Angesichts der wieder steigenden Infektionszahlen der Covid-19 Pandemie erhält das aktuelle Spitzen-Gespräch zwischen Prof. Spitz und Dr. Beck eine hohe Aktualität: Beide Experten weisen unisono auf die diversen Möglichkeiten hin, neben dem passiven Schutz durch Gesichtsmasken die eigene Gesundheit durch aktive Maßnahmen zur Förderung des Immunsystems zu schützen. Neben dem “Alleskönner” Vitamin D ist unser Darm ganz wesentlich an der Immunkompetenz unseres Körpers beteiligt.

Von |2020-10-26T17:05:56+01:0027. Oktober 2020|Prävention, Ernährung, Mikrobiota, Digitale Angebote|

Olivenöl – ein Blick hinter die Kulissen

Olivenöl ist nicht gleich Olivenöl. Der Betrug, der mit Olivenöl betrieben wird ist grenzenlos und der Verbraucher ist hoffnungslos überfordert, wenn er vor dem Regal steht. Unsere Marktplatz-Partnerin Elke Quodt hilft Ihnen als Expertin auf dem Gebiet, wie Sie beim Kauf ein hochwertiges Olivenöl erkennen.

Von |2021-03-17T12:46:44+01:0014. Juli 2020|Ernährung|

Das Potential von Omega-3-Fettsäuren als therapeutische Option bei neuropsychiatrischen Erkrankungen

Zahlreiche Studien haben sich inzwischen mit der Wirkung von Omega-3-Fettsäuren in Bezug auf häufig vorkommende neuropsychiatrische Erkrankungen beschäftigt. Die Wissenschaftler Reimers & Ljung fassen in ihrem Review (2019) die aktuelle Studienlage zusammen.

Funktionelle Medizin – ein zukunftsweisendes Konzept findet seinen Weg nach Europa

Die Funktionelle Medizin steckt in Europa noch in den Kinderschuhen. Ganz anders ist dies in den USA – einem Land, das uns in Sachen chronische Krankheiten schon einige Jahre an Erfahrung voraus hat. Unsere Netzwerkpartnerin Corinna van der Eerden erklärt, was sich hinter dem Begriff „Funktionelle Medizin“ verbirgt.

Was die Bulgaren schon vor hundert Jahren wussten: Joghurt als Baustein für eine gesunde Darmflora!

Joghurt ist ein sehr beliebtes Lebensmittel. Er schmeckt erfrischend, ist leicht und hervorragend für unsere Darmflora. Bei gekauftem Joghurt ist allerdings auf den Zusatz "wärmebehandelt" zu achten. In diesen Fällen gilt, dass im Darm kommen kaum lebende probiotische Keime ankommen. Wenn sie hingegen selbst einmal pro Woche einen frischen, hochwertigen Joghurt machen, kann dieser zu einer Quelle von Gesundheit und Langlebigkeit werden.

Von |2020-11-20T13:36:07+01:003. März 2020|Ernährung|
Nach oben