Neue Gesundheitskultur

Long-Covid und Post-Vac – Die anhaltende Frage nach Spike-Proteinen

Spätestens seit Ende der Corona-Pandemie besteht die Besorgnis unter Ärzten und Patienten gleichermaßen über die Möglichkeit, dass Spike-Proteine nach einer COVID-19-Impfung oder -Infektion im Körper verbleiben können. Dies wirft dringende Fragen zu den Auswirkungen von Long-Covid und den nachfolgenden Symptomen einer Impfung auf, die in der medizinischen Forschung nach wie vor intensiv diskutiert werden.

Östrogen natürlich steigern und warum die Hormonersatztherapie einen schlechten Ruf hat

Hormone sind essenzielle Botenstoffe in unserem Körper, die zahlreiche lebenswichtige Funktionen steuern. Unter den verschiedenen Hormontypen spielen die Sexualhormone, insbesondere Östrogen, eine zentrale Rolle in der Gesundheit von Frauen. Doch trotz ihrer Bedeutung hat die Hormonersatztherapie (HET) im Laufe der Jahre einen schlechten Ruf erlangt. In diesem Artikel untersuchen wir die Gründe dafür und erkunden natürliche Wege zur Steigerung des Östrogenspiegels.

  • Videovorschau mit dem Titel Blutwäsche für Neurodermitispatienten

Neurodermitis und Blutwäsche: Ein Hoffnungsschimmer für Betroffene

Millionen Menschen leiden unter Neurodermitis und den damit verbundenen Symptomen. Blutwäsche, insbesondere die Inuspherese, zeigt vielversprechende Ergebnisse als innovative Therapie. Dieser Artikel beleuchtet Patientenerfahrungen und wie diese Behandlung das Leben verbessern kann.

Von Rücken zu Wirbelsäule: Wie gesunde Aufrichtung die Neue Gesundheitskultur prägt

Auf der Liste anhaltender Volkskrankheiten stehen Rückenbeschwerden immer noch ganz weit oben. Bekannt ist, dass das tägliche Sitzen über viele Stunden dazu beiträgt, weshalb die Nachfrage nach alternativen Therapieangeboten, neben den herkömmlichen, im Laufe der Jahre weitergewachsen ist. Doch geht es wirklich nur um die Wiederherstellung einer körperlichen Funktionalität? Ist unser Rücken eine Konstruktion, welche sich unter den modernen Lebensbedingungen als anfällig erweist? Das Verständnis der Neuen Gesundheitskultur (NGK) geht davon aus, dass der Mensch in seiner naturgegebenen (gesunden) „Bauart“ alles andere als optimierungsbedürftig ist. Vielmehr entscheidet der alltägliche Umgang mit unserer Einheit von Körper, Geist und Seele, inwieweit wir in eine, zum Teil bedenkliche Schräglage geraten, welcher selbst das stärkste Rückgrat dauerhaft nicht gewachsen ist.

Der Valebo-Effekt – Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts

Im Buch "Der Valebo-Effekt: Warum wir Kranke als Experten in eigener Sache behandeln sollten" von Hartmut Schröder, Marlen Schröder und Elisabeth Grunwald, setzen sich die Autoren mit einem Paradigmenwechsel im Gesundheitswesen auseinander. Sie argumentieren für die Rolle des Patienten als Experten seiner eigenen Gesundheit und die Notwendigkeit einer partnerschaftlichen Beziehung zwischen Patienten und Gesundheitsdienstleistern. Durch Fallstudien unterstützt, wird die Bedeutung einer patientenzentrierten Versorgung hervorgehoben, die zu besseren Gesundheitsergebnissen führen kann. Dieses Buch bietet eine inspirierende Perspektive auf die Zukunft der Gesundheitsversorgung und ist eine wichtige Lektüre für alle, die sich für die Verbesserung der Patientenversorgung interessieren.

Verarmte Erde, verarmte Nahrung: Wie unsere Böden unsere Gesundheit beeinflussen

Wie gut kann es um unsere Gesundheit und die unserer Gesellschaft bestellt sein, wenn sie auf einem kranken Boden fußen? Die Neue Gesundheitskultur (NGK) erinnert uns daran, dass unsere Bezugslosigkeit zu einem ganzheitlichen und achtsamen Umgang weitreichende Folgen mit sich gebracht hat, die anhaltend nach einer Rückbesinnung verlangen. Begonnen mit der tiefgreifenden Bezugslosigkeit zum eigenen Körper, dem verloren gegangenen, inneren Körpergefühl, welches stattdessen auf ein perfektes Äußeres reduziert wird, bis hin zu den knackig glänzenden Nahrungsmitteln, die vor allem eines mit sich bringen: Ungesundes. Doch wie kann uns hier eine Beschäftigung mit dem Boden weiterhelfen? Es liegt auf der Hand, denn der vielseitig eingesetzte Begriff „Kultur“ (lat. „cultura“, „colere“) wurzelt in der Bedeutung der Bodenkultivierung, welche sich in ihrer ursprünglichen Auffassung auf die Bearbeitung, Bestellung und die Pflege der Natur bezog.

Der Arzt behandelt, die Natur heilt – Rettet die Homöopathie

In unserem Beitrag untersuchen wir die kontroversen Perspektiven auf die Homöopathie im Gesundheitswesen, speziell im Hinblick auf ihre Erstattungsfähigkeit durch Krankenkassen. Wir beleuchten die Bedeutung des Placeboeffekts und positionieren die Homöopathie als integralen Bestandteil einer umfassenden medizinischen Betrachtung. Dabei betonen wir die Notwendigkeit, die Vielschichtigkeit der menschlichen Gesundheit anzuerkennen und die Diversität therapeutischer Methoden zu schätzen. Unser Ziel ist es, zu einer differenzierten Sichtweise anzuregen und die Diskussion um die Homöopathie zu bereichern.

Die Neue Gesundheitskultur macht Schule: Das Bildungssystem zukunftssicher machen

Kulturelle Werte stehen in unmittelbarer Verbindung mit den Inhalten und Rahmenbedingungen unserer Bildungslandschaft. Während das Stöhnen um die unübersehbaren Missstände vielerorts lauter wird, wirken bereits viele kompetente und weitblickende Menschen daran mit, Lösungen zu etablieren. In einer bequemen Wohlstandsgesellschaft ist dies durchaus mit gewissen Anstrengungen verbunden, doch die positive, visionäre Kraft einer Neuen Gesundheitskultur zeigt sich in verschiedenen Aspekten und gibt genügend Anlass zuversichtlich auf die Weiterentwicklung unseres Bildungslebens zu blicken.

Entdecken Sie die Zukunft der Medizin und Gesundheit! Einladung zum Kongress für Integrative Medizin 2024

Wir freuen uns, Ihnen auf diesem Wege aufregende Neuigkeiten mitteilen zu können! In unserem neuesten Video taucht Prof. Jörg Spitz tief in die Welt der Integrativen Medizin ein und lädt Sie persönlich dazu ein, Teil einer bahnbrechenden Bewegung in Richtung einer Neuen Gesundheitskultur zu werden.

Von |2024-01-18T11:14:46+01:0019. Januar 2024|Kategorien: Konferenzen, Neue Gesundheitskultur|

Gemeinsam für eine gesündere Zukunft

In diesem Beitrag heben wir unsere Rolle als zentrale Informationsplattform für Prävention und ganzheitliche Medizin hervor. Unser Ziel ist es, ein starkes Netzwerk aus Ärzten, Therapeuten, Coaches, Wissenschaftlern, Industrieexperten sowie Interessierten an Prävention zu schaffen. Wir konzentrieren uns auf die Förderung von Prävention, moderner Diagnostik und Aufklärung, um eine allumfassende Neue Gesundheitskultur zu etablieren und kontinuierlich zu stärken.

Nach oben