Kategoriearchive: Studien

Die Tage werden länger, tanzen Sie los und Ihre grauen Zellen danken es Ihnen!

So langsam merkt man es, die Tage werden wieder länger und man freut sich darauf, wieder häufiger und länger in der freien Natur aktiv sein zu können. Und genau dies ist in unserem genetischen Programm festgelegt und sichert unsere kognitive Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter.

Weiterlesen »

Lachs und Blaubeeren: Ernährung für Clevere und solche die es bleiben wollen

Auch wenn Lachs und Blaubeeren vielleicht nicht oft bei Ihnen gemeinsam auf den Teller kommen, haben beide das Potenzial, die Gehirnleistung zu steigern, aber auf unterschiedliche Weise. Eine randomisierte, placebokontrollierte, doppelblinde Studie, die insgesamt 24 Wochen andauerte und im April 2018 in Neurobiology of Aging veröffentlicht wurde, bestätigt, dass Ihr Gehirn messbar von den Anthocyanen in Heidelbeeren und den Fettsäuren im fetten Seefisch profitieren kann.

Weiterlesen »

Bewegung hält den Darm gesund

Sport und Bewegung haben nachweislich viele positive gesundheitliche Effekte. So profitieren beispielsweise unser Herz-Kreislauf-System und unser Gehirn (durch ein vermindertes Demenzrisiko) von körperlicher Aktivität. Aber wussten Sie schon, dass Sie durch Bewegung auch Ihre Darmgesundheit verbessern können? In den letzten Jahren häuften sich wissenschaftliche Belege dafür, dass Bewegung die Entstehung gesunder Darmbakterien fördert, was sich wiederum positiv auf die allgemeine Gesundheit und die Krankheitsresistenz auswirkt.

Weiterlesen »

Keine Blindfische – Omega 3 Fettsäuren können vor diabetischer Retinopathie bewahren

Retinopathie-Risiko halbiert: Mehr als 500 mg Omega-3-Fettsäuren aus fettem Seefisch täglich können das Risiko halbieren an einer diabetischen Retinopathie (DR) – dem Schreckgespenst jedes Diabetikers – zu erkranken, findet eine spanische Studie heraus. Die Forscher um Dr. Aleix Sala-Vila aus der Lipid Clinic, Department of Endocrinology and Nutrition in Barcelona

Weiterlesen »

Wie die Sonne dafür sorgt, dass wir keinen Krebs bekommen

Die Sonne hat bedeutenden Einfluss auf unsere Gesundheit. Bei Sonneneinstrahlung produziert unsere Haut das Hormon Vitamin D. In unserem Körper erfüllt das „Sonnenhormon“ an vielen Stellen wichtige Aufgaben: So ist Vitamin D nicht nur altbekannt bei der Knochen- und Muskelbildung beteiligt, sondern spielt eine wichtige Rolle im Herz-Kreislauf-System, Immun-  sowie  Atemsystem, und

Weiterlesen »

Kurzgefasst: Oxidativer Stress, 4-HNE und Entzündung bei der Demenzentwicklung. – D. Lemke

Aus der Vortragsreihe des 3. Kongresses für menschliche Medizin 2016, Schwerpunktthema Demenz Der vollständige Vortrag ist Teil des digitalen Kongresspakets KMM2016: KMM2016 – Das digitale Kongresspaket Hier die essentiellen Aussagen: Chronische Entzündungen findet man bei allen neurodegenerativen Erkrankungen, wie z.B. bei Multipler Sklerose, Morbus Parkinson, dem Schädelhirntrauma und auch Morbus

Weiterlesen »

Kinder profitieren von Omega 3

Vielen Menschen ist inzwischen bewusst, dass Omega-3-Fettsäuren dank ihrer antientzündlichen Eigenschaften präventive und therapeutische Wirkung bei chronischen Krankheiten wie Multiple Sklerose und Demenz haben. Aktuell häufen sich in der Omega-3-Forschung allerdings auch Hinweise, dass kleine und sogar ungeborene Kinder von einer verbesserten Omega-3-Versorgung profitieren. Über solche Forschungsergebnisse berichteten im letzten

Weiterlesen »
« Ältere Einträge