Kategoriearchive: Studien

Die Macht der Darmbakterien – Neue Chancen bei der Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs

Die medizinische Welt fragt sich schon seit geraumer Zeit, welche die Faktoren sein könnten, die die Chancen für ein Langzeitüberleben von Patienten mit Bauchspeicheldüsenkrebs bestimmen. Eine brandaktuelle Studie zeigt jetzt, dass Darmbakterien neue Behandlungschancen bieten!

Weiterlesen »

KMM reloaded: Als Einstieg für die Vorträge am 16. und 17. März: Demenzrisiko und zerebrovaskuläre Faktoren

Eine gerade veröffentlichte Studie im “European Heart Journal” zum Thema Demenzrisiko und zerebrovaskuläre Risikofaktoren zeigt wieder einmal eindrucksvoll, dass Demenz kein unabwendbares Schicksal ist.

Weiterlesen »

Passend zum Weltkrebstag: Ballast- und Faserstoffe sind entscheidend für die Krebsprävention, wie eine aktuelle Lancet-Publikation zeigt

In einem aktuell im Lancet-Journal veröffentlichten Paper wurde der Einfluss von Ballast- und Faserstoffen auf die Sterblichkeit bei Krebs und anderen Volkserkrankungen untersucht.

Weiterlesen »

Die Grippesaison lässt grüßen: Vitamin D als Speerspitze bei Atemwegserkrankungen

Es geht derzeit durch die Gazetten und die Medien, die Saison grippaler Infekte und echter Grippe ist im vollen Gange. Viele spüren es am eigenen Leibe und fallen Tage oder sogar wochenlang aus. Leider wird oft übersehen, dass man durch eine simple Vorsorgemaßnahme Atemwegserkrankungen vorbeugen kann…

Weiterlesen »

Die Tage werden länger, tanzen Sie los und Ihre grauen Zellen danken es Ihnen!

So langsam merkt man es, die Tage werden wieder länger und man freut sich darauf, wieder häufiger und länger in der freien Natur aktiv sein zu können. Und genau dies ist in unserem genetischen Programm festgelegt und sichert unsere kognitive Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter.

Weiterlesen »

Es wäre (ist) so einfach… Vorbeugung von Alzheimer-Demenz in Deutschland

Die Alzheimer-Demenz stellt eine besondere Form der Demenzerkrankungen dar. Es gibt jedoch auch einige andere oder auch Mischformen (z.B. Demenz aufgrund von Durchblutungsstörungen, u.a.), für die durchaus die gleichen Risikofaktoren angenommen werden können.

Weiterlesen »

Lachs und Blaubeeren: Ernährung für Clevere und solche die es bleiben wollen

Auch wenn Lachs und Blaubeeren vielleicht nicht oft bei Ihnen gemeinsam auf den Teller kommen, haben beide das Potenzial, die Gehirnleistung zu steigern, aber auf unterschiedliche Weise. Eine randomisierte, placebokontrollierte, doppelblinde Studie, die insgesamt 24 Wochen andauerte und im April 2018 in Neurobiology of Aging veröffentlicht wurde, bestätigt, dass Ihr Gehirn messbar von den Anthocyanen in Heidelbeeren und den Fettsäuren im fetten Seefisch profitieren kann.

Weiterlesen »
« Ältere Einträge