• Dr. Manfred Claussen und Prof. Jörg Spitz - BIA

Mit BIA-Messtechnologie den eigenen Körper kennenlernen – Dr. Manfred Claussen im Spitzen-Gespräch

Vor jeder konkreten Diagnose und damit auch vor jeder wirksamen Therapieform steht eine möglichst genaue Messung. Ein wissenschaftlich anerkanntes und etabliertes Verfahren, welches bereits im internationalen Profisport und auch in anderen europäischen Ländern breite Anwendung erfährt, ist die Bioelektrische Impedanzanalyse, kurz BIA.

Von |2022-01-21T11:16:22+01:0021. Januar 2022|Prävention, Ernährung, Leistungseinschränkung|
  • Gesunder Schlaf spielt eine zentrale Rolle

Die nächste Ausbildungsrunde zum Epigenetik-Coach beginnt im Februar – heute im Fokus: der Schlaf

Über die erste Epigenetik-Coach-Ausbildung Deutschlands von „deine Mindbase“ in Zusammenarbeit mit der Akademie für menschliche Medizin, hatten wir bereits im Herbst berichtet und umgehend eine Vielzahl von Interessenten für den Kurs begeistern können. Im Februar beginnt nun die nächste Ausbildungsrunde.

  • Zum Epigenetik Coach ausbilden mit deine-mindbase

Exklusives Angebot: Der erste Ausbildungsgang Deutschlands zum Epigenetik-Coach

Die Epigenetik ist ein wachsender Wissenschaftszweig, dessen Grundlage die Erkenntnis ist, dass nicht nur unsere Gene uns steuern, sondern wir auch unsere Gene. Dieses Wissen um eine lebensstilorientierte Medizin wurde nun im deutschlandweit ersten Ausbildungsgang zum Epigenetik-Coach zusammengeführt.

Von |2021-11-01T16:03:06+01:002. November 2021|Prävention, Medizinbetrieb, Digitale Angebote|
  • Ein Ahornblatt wird in den Himmel gehalten

Die Psyche ist ein wesentlicher Faktor für Gesundheit und Genesung – der AMM-Kanal Psyche & Mentale Gesundheit

In dem künftig eigenständigen Wissensbereich "Psyche & Mentale Gesundheit" finden Sie neben dezidierten Artikeln und Querverweisen zu psychischen und mentalen Gesundheitsfragen, ausgewählte Buchempfehlungen sowie digitale Formate, die konkrete Hilfestellungen beim selbstverantwortlichen Umgang mit der Thematik und der Vorbeugung geben.

  • Wein bei Multipler Sklerose

Der Sommerwein ist kein Krankheitstreiber bei Multipler Sklerose

Insgesamt deuten die derzeitigen Erkenntnisse auf einen dosisabhängigen Zusammenhang zwischen Alkohol und Krankheitsschwere bei mehreren Autoimmunkrankheiten, einschließlich Multipler Sklerose hin. Bei niedrigen bis mittleren Dosen scheint Alkohol schützende Effekte zu haben, während er bei höheren Konsummustern zur Abhängigkeit führen und zu nachteiligen symptomatischen Auswirkungen auf den Organismus und zur Verschlechterung der Autoimmunerkrankung beitragen kann.

Nach oben