OliveLove!

Prodotti Amano ist eine kleine, feine Olivenöl-Manufaktur in Manduria (TA) am Ionischen Meer (Italien).

„Wir haben vor 5 Jahren einen Olivenhain mit 2000 Olivenbäumen in Apulien erworben. Unser Olivenöl ist limitiert, da es ausschließlich von Oliven aus unserem Hain hergestellt wird." (Elke Quodt)

Nach Erhalt der Biozertifizierung stellt Prodotti Amano nun im dritten Jahr extra natives Olivenöl höchster Güte her. Dieses Olivenöl wird bei jeder Ernte im Labor nach den strengen Richtlinien auf „extra vergine" untersucht.

Hier ist Prodotti Amano eine echte Ausnahme!

Man bedenke, dass etwa nur 2% (!!) aller biologisch zertifizierten Olivenöle und 5% aller anderen Olivenöle ein Labor von innen sehen. Bei 98% bzw. 95% wird „extra vergine" einfach auf das Etikett gedruckt, ohne dass die Richtwerte erfüllt werden.

Prodotti Amano hat es sich zum Ziel gesetzt, alle Kriterien zu erfüllen, um ein Spitzenprodukt herzustellen, das die dafür geforderten Bedingungen erfüllt. Die ständig wachsende Fan-Gemeinde spricht für sich.

Die aktuellen Laborwerte sind auf der Webseite veröffentlicht.

Das Motto von Prodotti Amano:

It’s not a Business – it’s a Mission!

Elke Quodt erklärt in ihrem AMM-Gastbeitrag, woran Sie ein hochwertiges Olivenöl erkennen können. Hier geht's zum Beitrag als praktisches Merkblatt zum Ausdrucken (PDF) >>


Video: Ein Blick in die biozertifizierte Mühle

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Und hier finden Sie das Öl in der AMM-Produktwelt


Dazu empfehlen wir Ihnen aus der AMM-Buchwelt

Dieses Buch kann derzeit nicht angezeigt werden!
Krebszellen lieben Zucker – Patienten brauchen Fett
von Ulrike Kämmerer, Christina Schlatterer, Gerd Knoll
Verlag: Riva Verlag
Erscheinungsjahr: 2020
Aus Liebe zum Essen
von Expert Fachmedien GmbH
Verlag: Expert Fachmedien
Erscheinungsjahr: 2015
Gesund durch die richtige Ernährung
von Mats Lindgren
Verlag: Expert Fachmedien
Erscheinungsjahr: 2014

"prodotti amano" ist AMM-Marktplatzpartner seit 2020