Mitochondrientherapie – die Alternative - Schulmedizin? Heilung ausgeschlossen!

Viel zu viele chronisch Kranke bevölkern die Praxen von niedergelassenen Ärzten. Vielen wird nicht wirklich geholfen. Ob Migräne, Reizdarm, Schlafstörungen, Übergewicht, Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Rheumatismus, Autoimmunerkrankungen u.v.a. Doch an Mitochondrientherapie denkt kaum jemand.

Dabei können diese Krankheiten durch irregeleitete Reaktionen des Körpers und seiner Zellen entstehen. Wird das nicht erkannt und entsprechend behandelt, breitet sich dieser fehlgeleitete Stoffwechsel wie ein unterirdischer Schwelbrand aus. Eines Tages mündet das in sicht- und messbaren Erkrankungen. Dann – endlich! – kann der Schulmediziner behandeln. Aber mit Medikamenten, die häufig weitere Stoffwechselprobleme bereiten. Heilung leider ausgeschlossen!

Mitochondrientherapie kann helfen

Dieses Buch liefert bei vielen Beschwerden Hinweise zu einer besseren Diagnostik und Therapie. Diese können Sie selbst – oftmals einfach – realisieren. Werden Sie selbst aktiv! Für eine bessere Gesundheit. Auch vorbeugend! Denn Mitochondrien sind die Kraftwerke einer jeder Ihrer Zellen.

Mitochondrientherapie für Patienten einfach erklärt und zur Selbsttherapie geeignet. Mit vielen praktischen Hinweisen für Sie und Ihre Familie.


Empfohlen von Gesundheitsberaterin Jutta Sonntag, hier bei unseren Netzwerkpartnern.

Details
Autor(en)

Dr. med. Bodo Kuklinski und Dr. Anja Schemionek

Erscheinungsjahr

2014