Limbi: Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn

Das Leben könnte so schön sein, müssten wir bei unangenehmen Aufgaben nicht gegen innere Widerstände und die eigene Unlust ankämpfen.

Wie schaffen wir es, unsere Vorhaben mit Leichtigkeit umzusetzen?

Simplify-Erfinder Werner Tiki Küstenmacher präsentiert einen neuen Ansatz zur praktischen Lebensgestaltung, der die Erkenntnisse der Hirnforschung umsetzt: Der Schlüssel liegt im limbischen System, das für unsere Emotionen zuständig ist.

Mit Hilfe von Limbi – einem wuscheligen Tierchen – zeigt Küstenmacher an vielen konkreten Beispielen, wie sich Limbis Begeisterungsfähigkeit nutzen lässt, um Alltägliches mit leichter Hand zu erledigen: aufräumen, notwendige Beziehungen pflegen, Zeit richtig einteilen, mit Geld umgehen, auf die Gesundheit achten und vieles andere mehr …


Über den Autor

Der evangelische Pfarrer und Journalist Werner Tiki Küstenmacher wurde insbesondere bekannt durch seine Videokolumne „Tikis Welt“ in der ZDF-Sendung „sonntags“ – eine kleine und gern gesehene Lebenshilfe für viele Zuschauer, die es seit 2005 gibt und inzwischen „Tikimation“ heißt.

Zusammen mit seiner Frau Marion war das Multitalent seit 1998 Chefredakteur des Beratungsdienstes „simplify your life“, bei dem er seit 2008 als Mitherausgeber fungiert. Dem Thema Lebensvereinfachung widmete er bereits Dutzende von Büchern, darunter vor allem den gemeinsam mit Lothar J. Seiwert verfassten Erfolgsratgeber „simplify your life“ und das zusammen mit seiner Frau geschriebene „simplify your love“.

Die simplify-Bücher wurden in über 40 Sprachen übersetzt und weltweit über 4 Millionen mal verkauft. Die Gesamtauflage seiner Werke liegt bei 6 Millionen.

Doch schon seit 1990 begeistert er sein Publikum als Autor, Cartoonist, Kolumnist und Redner. Er hat mehr als 50 Bücher veröffentlicht und stürmte mit „Simplify your life“ im Handstreich die Bestsellerlisten. 2009 ist bei Pattloch sein biblisch fundierter Lebensberater „Biblify your Life“ erschienen.

Zu den persönlichen Favoriten unter seinen Veröffentlichungen gehören „Limbi – der Weg zum Glück führt durchs Gehirn“ und „Gott 9.0“ (zusammen mit seiner Frau und dem Theologen Tilmann Haberer).

Küstenmacher gehört seit 1998 zum Kreis der Rundfunkprediger im Programm Bayern 1. Er ist vier- bis fünfmal pro Jahr am Sonntagvormittag mit der halbstündigen „Evangelischen Morgenfeier“ zu hören. Im Bayerischen Rundfunk gestaltet er immer wieder auch die Sendung „Auf ein Wort“ am Abend.

Seit 1990 ist Küstenmacher regelmäßig als Redner tätig und wurde 2009 in die „Hall of Fame“ der German Speakers Association aufgenommen.