Tanz-Theater-Therapie

Startseite/Tanz-Theater-Therapie

Tanz-Theater-Therapie

Szene und Bewegung in der Psychotherapie

von Eva Weißmann
Verlag: E. Reinhardt
Erscheinungsjahr: 1998
ISBN: 9783497014422

Dieses Buch zeigt, wie sich moderne Psychoanalyse und Tanztheater zu einem einheitlichen und ganzheitlichen Heilungskonzept verbinden lassen. In der TanzTheaterTherapie wirken die heilenden Kräfte der Kreativität und Bewegung mit psychoanalytischen Faktoren zusammen. Mittels der „Szene des Selbst“ kann alles, was in der Therapie auftritt, inszeniert und auf den Weg gebracht werden. Im Kontext sowohl gesprächsorientierter Psychoanalyse als auch anderer Psycho- und Körpertherapien lässt sich das Tanztherapiemodell anwenden. Hierbei werden auch Erkenntnisse aus der Säuglingsbeobachtung, der Bewegungsentwicklung und der Feld- und Prozesstheorie berücksichtigt.


Über die Autorin:
Eva Weißmann, lang studierte Körperpsychotherapeutin, bietet Feldenkrais, Tanztheatertherapie und Supervision und gibt Fortbildungen für Ärzte, Therapeuten, pädagogische und Pflegeberufe, u.a. für Kitas, Pflegeheime und auch Geburten.
Sie ist enthusiastische Tänzerin, Choreographin und Forscherin. Alles, was mit Bewegung, Natur, Körper und Geist zu tun hat, zieht sie an. So hat sie sich intensiv mit Bewegung befasst, seit 40 Jahren mit der Feldenkraismethode; ihre weitere Ausbildung absolvierte sie u.a. in der Tiefenpsychologie von Dr. Arnold Mindell.
Sie gibt besonders gerne Feldenkrais-Einzelbehandlungen:
Funktionale Integration, bei der die Behandelten berührt und bewegt werden.
Sie hat mehrere Bücher und Artikel geschrieben.

Nach oben