Aus aller Welt

Startseite/Aus aller Welt

Bis zum 31.12.22: Deutscher Journalistenpreis – Sonne, UV-Licht & Gesundheit

Bis zum 31. Dezember 2022 können Journalist:innen Artikel, Audio-Features, Filme oder Online-Beiträge zum Thema Sonne, UV-Licht & Gesundheit beim DSGiP-Projekt SonnenAllianz einreichen. Egal ob Tageszeitung, Magazin, TV-Beitrag, Online-Medien oder Podcast - alle journalistische Darstellungsformen sind willkommen. Die drei besten Arbeiten werden mit 10.000, 5.000 und 2.000 Euro prämiert.

Von |2022-11-30T17:57:26+01:001. Dezember 2022|Aus aller Welt|

Fasten Spezial: Intervallfasten – Welche Varianten verbergen sich dahinter?

Das Intervallfasten unterscheidet sich erheblich vom klassischen Heilfasten. Es ist bei entsprechendem Gesundheitszustand als Dauermethode für den Alltag geeignet. Darmentleerungen, Vorbereitungswoche, Vorfastentag und Aufbautage sind nicht notwendig. Es gibt keine Vorschriften zur Speisenzusammensetzung/-auswahl, wobei eine gesundheitsförderliche, vielfältige Lebensmittelauswahl empfehlenswert ist.

Von |2022-11-23T17:50:15+01:0024. November 2022|Aus aller Welt|

Sonnenlicht für die Melatoninproduktion

Sonnenlicht hat neben der Produktion des Sonnenhormons Vitamin D ein breites "Lichtspektrum" mit vielen weiteren förderlichen Effekten zu bieten. Beispielsweise wird die Expression des stark antioxidativ wirkenden Melatonins durch die Infrarot-Strahlung der Sonne erst so richtig angestoßen. Melatonin wiederum wirkt stark antioxidativ, was unserer Gesundheit in vielerlei Belangen zugute kommt.

Von |2022-11-09T17:56:19+01:0010. November 2022|Aus aller Welt|

Fasten Spezial: Was steckt hinter einer Scheinfastenkur?

Der Biochemiker und Altersforscher Prof. Dr. Valter Longo entwickelte diese fünftägige Fastenvariante, auch Fasting Mimicking Diet (FMD) genannt, mit der Idee, die gesundheitlichen Vorteile des Fastens zu erlangen ohne die Gewohnheit des regelmäßigen Essens aufgeben zu müssen sowie ggf. Nachteile und Risiken, die bei einem kompletten Nahrungsverzicht auftauchen könnten auf ein Minimum zu reduzieren.

Von |2022-11-01T11:18:52+01:003. November 2022|Aus aller Welt|

Bakterien gegen Osteoporose?

Osteoporose ist eine häufige Komorbidität (d. h. Begleiterkrankung) bei MS-Patienten und -Patientinnen. Neue Studien zeigen: Stoffwechselprodukte der Darmbakterien wie Propionsäure können die Osteoporose bei MS-Betroffenen verringern.

Von |2022-10-19T17:05:53+02:0020. Oktober 2022|Aus aller Welt|

Neuer Fokus in der Demenzforschung: Hochverarbeitete Lebensmittel als Risikofaktor

In jüngster Zeit hat sich die Ernährungsweise bei vielen Menschen verändert, und Forscher fangen an, sich auf eine neue Komponente der Ernährung zu konzentrieren: Hochverarbeitete Nahrungsmittel (engl: Ultra-processed Food) auch als Fast Food bezeichnet, und die damit verbundene Gefahr (nicht nur) für die neuronale Gesundheit.

Von |2022-10-12T17:22:22+02:0013. Oktober 2022|Aus aller Welt|

Suppenfasten

Für Menschen mit empfindlichem Magen-Darm-Trakt und diejenigen, welche die bisher von der NährstoffAllianz vorgestellten Fastenarten weniger gut vertragen, ist diese modifizierte Fastenart besonders geeignet. Generell kann das Fasten mit Suppen unabhängig vom individuellen Stoffwechseltyp und der Verdauungskraft durchgeführt werden. Da es beim Suppenfasten, im Unterschied zu den anderen Fastenarten sogar etwas Warmes zu „essen“ gibt, bietet es sich auch für die kalten Jahreszeiten an. In den Suppen sind idealerweise Kartoffeln und verschiedene Gemüsesorten enthalten, so dass es zu einer hohen Mineralstoffaufnahme kommt.

Von |2022-10-04T17:38:43+02:006. Oktober 2022|Aus aller Welt|

Die Feldenkrais-Methode – besonders für von MS Betroffene

Bei der Feldenkrais-Methode handelt es sich nicht im medizinischen Sinn um eine mentale, körperliche oder seelische Heilmethode, auch wenn wir indirekt Heilwirkungen erhalten und erklären können. Und die Methode ist auch kein Sport, sondern eine Weise des Lernens. Wir lernen, leicht und freudig zu lernen, im Grunde ein neues Lernen zu lernen und gar Lernen zu lernen.

Von |2022-10-04T17:33:59+02:0029. September 2022|Aus aller Welt|

Eilmeldung: Möglicher Betrug in der Alzheimer-Forschung stellt die „Amyloid-Plaque-Theorie“ in Frage

Im Jahr 2006 wurde in der renommierten Zeitschrift Nature ein wichtiger Artikel veröffentlicht, dessen Erstautor der Neurowissenschaftler Sylvain Lesné von der Universität von Minnesota (USA) ist. Der Artikel unterstützte die Amyloid-Hypothese, die sie den Schwerpunkt der Alzheimer-Forschung bis heute maßgeblich mitbestimmt. Im August 2021 wurde die einflussreiche Nature-Studie von 2006 allerdings in Frage gestellt, und es wird bis heute wegen Betrugsverdachts ermittelt.

Von |2022-09-21T17:55:10+02:0022. September 2022|Aus aller Welt|
Nach oben