Basisinformation

Startseite/Basisinformation
  • RKI Gesundheitszustand Deutschland

Deutschland auf dem Diagnosebett: RKI-Zahlen bestätigen Notwendigkeit einer Neuen Gesundheitskultur

Wie gesund ist Deutschland? Seit Mai dieses Jahres bietet das Robert-Koch-Institut ein öffentlich zugängliches Dashboard mit aussagekräftigen Daten zum Lebensstil der deutschen Bevölkerung und deren gesundheitlichem Zustand an. Die Zahlen zeigen: Deutschland braucht eine Neue Gesundheitskultur! Die AMM stellt sich dieser Herausforderung und lädt Sie ein teilzuhaben.

  • Herz-MRT mit Henning Steen

Gesundes Herz: Entzündungen und Krankheiten richtig erkennen mit dem Herz-MRT

Das Herz-MRT ist in der Entwicklungsstufe, in der sie von Dr. med. Henning Steen eingesetzt wird, relativ jung - und ist in seiner Aussagekraft, insbesondere bei der Fragestellung um Entzündungen des Herzens, sehr leistungsfähig und vor allem auch effizient, da der Patient einen nur relativ geringen Aufwand betreiben muss.

  • Ulrich Frohberger

Osteoporose, Arthrose, Gender-Medizin und chronische Schmerzen: NGK-Interview mit Dr. Frohberger

Gerade bei chronischen Schmerzproblemen ist eine wirkungsvolle Behandlung ohne eine ganzheitliche Ursachenforschung oft nicht möglich. Auch gilt es zu berücksichtigen: Jeder Patient ist anders und bedeutende Unterschiede gibt es auch in der Biologie zwischen Männern und Frauen. Der Orthopäde und Sportmediziner erläutert, was dies für die tägliche medizinische Praxis bedeutet und Patienten von der Erweiterung des Blickfeldes profitieren.

Von |2022-06-27T11:53:25+02:0028. Juni 2022|Basisinformation, Infoplattformen, Neue Gesundheitskultur|
  • Tod und Jenseitskontakte

Jenseitskontakte wissenschaftlich untersucht – Dr. rer. medic. Oliver S. Lazar im Spitzen-Gespräch

Die Frage, was uns nach dem Tod erwartet, ist eine der größten ungelösten Geheimnisse der Menschheit und oft ist es gerade die Wissenschaft, die Berührungsängste mit diesem Thema hat. Während Philosophie, Spiritualität und auch Religionen mit vielen unterschiedlichen Antworten für die Zeit nach unserem irdischen Leben aufwarten, herrscht an den Universitäten und in den Forschungseinrichtungen meist großes Schweigen bezüglich dieser Fragen.

Von |2022-06-03T21:12:03+02:003. Juni 2022|Basisinformation, Depressionen|
  • BIA - Bioelektrische Impedanz Analyse

Erst messen dann essen: Wie wir mit der BIA-Messmethode unseren Körper besser kennenlernen

Sowohl in der Ernährungsberatung als auch in der medizinischen Diagnostik gilt: Ohne geeignete Analyseverfahren ist es oft unmöglich, den Betroffenen bei gesundheitlichen Problemen die richtigen Empfehlungen an die Hand zu geben. Für diese Anforderungen bietet die Bioimpedanz-Körperanalyse nachgewiesener Maßen nicht nur im klinischen Sektor, sondern auch und besonders im ambulanten Bereich die besten Voraussetzungen.

  • Rheuma: Schmerzen in der Hand

Diagnose Rheuma – wie kann die Ernährung helfen? (Teil II)

Lautet die Diagnose Rheuma, ist es mit der Einnahme einzelner Antioxidantien oder anderer „Wundermittel“ in der Regel nicht getan. Wenn man die individuellen Faktoren, die zur Krankheitsaktivität beitragen aber identifiziert hat, kann sehr wohl eine Strategie ausgearbeitet werden, mit der langfristig die Krankheitsaktivität reduziert und den Krankheitsschüben entgegengewirkt werden kann.

  • Ketogene Ernährung

Die Krux mit dem Essen: Paleo, ketogene und mediterrane Ernährung als Therapieprinzip

Gerade in Bezug auf die millionenfach verbreiteten Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Diabetes oder auch neuronale Leiden wird immer wieder deutlich: Es ist vor allem unser moderner Lebensstil, der diese Krankheiten befeuert und für deren massenhaftes Ausbrechen sorgt. Doch was bedeutet dies konkret und an welchen Stellschrauben lässt sich drehen, um sich den krankmachenden Einflüssen unserer Lebensumwelt zu entziehen? 

Von |2022-04-18T22:12:22+02:0019. April 2022|Basisinformation, Prävention, Ernährung, Lebensstil|
  • Menschliche Zelle

Epigenetik von A – Z: Die Barrierefunktion der Zellmembran

Wie schon im letzten Artikel berichtet, ist die reibungslose Kommunikation zwischen den Körperzellen der entscheidende Faktor für ein gesundes Funktionieren aller Organe und somit des gesamten Körpers. Jede Körperzelle ist von einer sogenannten Zellmembran umgeben, die ihr inneres Milieu aufrechterhält. Diese Membran stellt einen Schutzwall gegenüber der Umgebung für das Innere der Zelle dar, um den optimalen Ablauf der Prozesse in der Zelle sicherzustellen.

Von |2022-04-11T17:40:00+02:0012. April 2022|Basisinformation, Prävention, Ernährung, Digitale Angebote|
  • Covid19 und Vitamin D

Aus der Pandemie lernen: Die beeindruckende Schutzwirkung von Vitamin D

Noch vor wenigen Monaten schien es so, als habe ein Atemwegsvirus vollständig die Kontrolle über unser Leben und damit auch die mediale Berichterstattung übernommen. Angesichts der jüngsten globalen Ereignisse scheint es, als sei die Sorge über SARS-CoV-2 und COVID-19 in den Hintergrund gerückt. Doch auch dieses plötzliche Desinteresse hat seine Tücken: Aus der Pandemie ließe sich einiges lernen, gerade auch in Bezug auf die hohe Relevanz von Vitamin D für unseren Körper.

Nach oben