Channel-Mental

Startseite/Channel-Mental
  • Soziale Beziehungen stärken die Resilienz

Die Bedeutung des Zwischenmenschlichen: Soziale Verbindungen als Faktor für unsere Gesundheit

Gute soziale Beziehungen zu haben ist eindeutig eine erfolgreiche Strategie im Leben, verbunden mit größerem psychischen und physischen Wohlbefinden. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch soziale Beziehungen für die Resilienz von Bedeutung sind. Groß angelegte Bevölkerungsstudien haben gezeigt, dass positive Beziehungen in einem Lebensabschnitt später zu weniger Depressionen führen.

  • EFT: Mit den eigenen Händen Blockaden und Ängste lösen

Die innere Balance selbst in die Hand nehmen: Mit EFT Blockaden und Ängste lösen

Wie sehr es helfen kann, dann einfach mal „loszulassen“, spüren wir selbst, wenn sich uns die Möglichkeit zur Entspannung bietet. Doch, wenn selbst dafür keine Zeit bleibt, können Emotional Freedom Techniques (Techniken zur emotionalen Befreiung, kurz: EFT) helfen. Alles was Sie dazu benötigen, tragen Sie stets bei sich: Ihre eigenen Hände.

Von |2022-03-14T15:16:30+01:0016. März 2022|Neuroprotektion, Depressionen, Channel-Mental|
  • Blick in den Wald

Resilienz-Baustein: Innere Ressourcen stärken und Selbstentfaltungspotentiale fördern

Resiliente Menschen haben oft eines gemeinsam: Sie konzentrieren sich auf ihre persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten. Geboren wurden jedoch die wenigsten mit dieser Fähigkeit. In diesem Artikel wollen wir Sie mit einigen der inneren Ressourcen bekannt machen, die die Selbstentfaltung fördern und Ihrer Resilienz zu Gute kommen.

Von |2022-03-07T13:10:58+01:009. März 2022|Ernährung, Lebensstil, Schlaf, Channel-Mental, Prävention|
  • Frei von Stress: Frau beim Waldspaziergang

Mentale Gesundheit: Risikofaktoren erkennen und reduzieren

Zu den Bausteinen der mentalen Gesundheit gehören verschiedene Puzzle-Teile. Im folgenden Artikel nehmen wir den Baustein „Risikofaktoren abbauen“ unter die Lupe. Dabei beantworten wir grundlegende Fragen wie: Was sind Risikofaktoren? Wie baut man diese ab? Und wie macht man am besten den Anfang?

  • Schlaf dich gesund! Prof. Spitz und Prof. Amann-Jennson im Spitzen-Gespräch

Schlaf dich gesund! Prof. Dr. med. Jörg Spitz & Prof. Dr. med. h.c. Günther W. Amann-Jennson

Gerade in der westlichen Welt gilt es oft als besonderes Leistungsmerkmal, mit besonders wenig Schlaf auszukommen. Dieses Verhältnis zu unserer natürlichen Regenerationszeit ist fatal, sagt der Schlafpsychologe, Buchautor und Pionier der "Schlaf-Gesund-Philosophie" Prof. Dr. med. h.c. Günther W. Amann-Jennson im Spitzen-Gespräch mit Prof. Dr. Jörg Spitz.

Von |2022-02-16T13:26:13+01:0011. Februar 2022|Psyche, Schlaf, Channel-Mental|
  • Schlaf und Schlafhygiene AMM

Wie man sich bettet, so liegt man – Endlich gesunden und erholsamen Schlaf finden

Es liegt ein wenig in der Natur der Sache: Im Schlaf passiert doch nichts, sind wir geneigt zu denken und sehen uns leicht zu dem Trugschluss verleitet, dass die so wichtigen Ruhephasen lediglich unsere Produktivität einschränken und uns Zeit rauben. Doch das Gegenteil ist der Fall: Der Schlaf spielt eine zentrale Rolle bei der Regeneration unseres Körpers und sorgt wie kaum ein anderer Einflussfaktor dafür, dass wir gesund bleiben – oder eben krank werden.

Von |2022-02-10T12:01:35+01:009. Februar 2022|Schlaf, Channel-Mental|

Resilienz: Widerstandskraft gegen Stress und Trauma

Resilienz ist ein relativ neues Konzept. Der Begriff wurde zuerst in die Psychologie und Psychiatrie und später in die Medizin und das Gesundheitswesen eingeführt. Salopp gesagt ist Resilienz die Kraft der Psyche, Belastungen auszuhalten. Oft wird sie auch als „Immunsystem der Seele“ bezeichnet. Da aktuelle Studien zeigen, dass psychischen Krankheiten auf dem Vormarsch sind wird es immer wichtiger, sich mit dem Thema Resilienz auseinanderzusetzten.

Von |2022-02-18T10:49:48+01:0026. Januar 2022|Psyche, Channel-Mental|
  • Gesunder Schlaf spielt eine zentrale Rolle

Die nächste Ausbildungsrunde zum Epigenetik-Coach beginnt im Februar – heute im Fokus: der Schlaf

Über die erste Epigenetik-Coach-Ausbildung Deutschlands von „deine Mindbase“ in Zusammenarbeit mit der Akademie für menschliche Medizin, hatten wir bereits im Herbst berichtet und umgehend eine Vielzahl von Interessenten für den Kurs begeistern können. Im Februar beginnt nun die nächste Ausbildungsrunde.

Nach oben