Ulrich Frohberger

Inhaltsverzeichnis

Eine Neue Gesundheitskultur in der Praxis

Gerade bei chronischen Schmerzproblemen ist eine wirkungsvolle Behandlung ohne eine ganzheitliche Ursachenforschung oft nicht möglich. Auch gilt es zu berücksichtigen: Jeder Patient ist anders und bedeutende Unterschiede gibt es auch in der Biologie zwischen Männern und Frauen. Der Orthopäde und Sportmediziner Dr. med. Ulrich Frohberger erläutert, was dies für die tägliche medizinische Praxis bedeutet und Patienten von der Erweiterung des Blickfeldes profitieren.

Komplexe Zusammenhänge erkennen

Der Bewegungsapparat endet nicht bei Knochen, Bändern, Gelenken und Muskeln - sondern interagiert mit dem gesamten Körper, dem Geist, der Seele und der Umwelt. In diesem Sinne müssen wir uns bei chronischen Schmerzen, Osteoporose und Arthrose eben auch fragen, welche Aspekte der Erkrankung außerhalb des erkrankten Organs liegen - also welche Faktoren damit verbunden sind.

Insofern entwickelt sich die Medizin in vielen Bereichen immer weiter in eine ganzheitliche Richtung - und bei der Problemlösung in Richtung Ursachenbehandlung. Denn das unmittelbare Ergebnis eines Lösungsansatzes muss nicht für dessen Qualität sprechen - so können Cortison- oder Schmerzmittelbehandlungen zwar oft die Schmerzen für eine Zeit lindern, aber nicht gänzlich beheben. Wer auf chronische Schmerzen schaut, muss auch auf die Balance zwischen Entzündlichkeiten und Regeneration im Körper achten. Spätestens jetzt sind wir bei Puzzleteilen wie der Darmflora, körperlichen und psychischen Stress, Ergonomie, Ernährung oder der Belastung mit Umweltgiften angelangt.

Dr. med Ulrich Frohberger im NGK-Interview

Dr. med. Ulrich Frohberger ist Orthopäde und Sportmediziner in privatärztlicher Praxis in Münster und erklärt, wie alle diese Puzzleteile in seinem Fachbereich zur Geltung kommen und wie das interdisziplinäre Arbeiten ein Muss geworden ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


👉 Die Plattform der Neuen Gesundheitskultur finden Sie hier.
📧 Anmeldung für Newsletter der NGK

Weitere Informationen zur Neuen Gesundheitskultur erhalten Sie hier.


Jetzt Ticket sichern: Die AMM lädt am 3. und 4. September zum Kongress für menschliche Medizin 2022 an den Campus Riedberg der Goethe Universität Frankfurt/Main. Thema in diesem Jahr: Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Für die limitierten Tickets gibt es bis zum 24. Juli 2022 einen Frühbucher-Rabatt!

KMM 2022


Newsfeed abonnieren
Partner des Monats: Vitaminerei
Digitale Welt
Produkt-Katalog
Bücher-Katalog

Unsere Buchempfehlungen

Der stille Feind in meinem Körper
von Karsten Krüger
Verlag: Scorpio Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
Wa(h)re Gesundheit
von Krystian Manthey
Verlag: J. Kamphausen Verlag
Erscheinungsjahr: 2021
Muskelverletzungen im Sport
von Hans-W. Müller-Wohlfahrt, Peter Ueblacker, Lutz Hänsel
Verlag: Georg Thieme Verlag
Erscheinungsjahr: 2018