Jörg Spitz
Wirksam bei Demenz: Kokosnüsse und Öl

Inhaltsverzeichnis

Liebe Freundinnen und Freunde der AMM, 

die Akademie für menschliche Medizin entwickelt sich auch in diesem Jahr weiter und wächst an. Mit unserem Kanal Mentale Gesundheit & Psyche beschäftigen wir uns verstärkt mit Fragen der seelischen Gesundheit und die kürzlich gestartete Initiative Neue Gesundheitskultur verfolgt das Ziel, eine menschliche Medizin auf ganzer Breite in der Gesellschaft zu verankern.  

Die AMM ist mit dieser Mission nicht allein. Neben weiteren gesellschaftlichen Akteuren und Organisationen, setzt sich auch die von mir gegründete Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention (DSGiP) mit ihren vier gemeinnützigen Schwerpunktprojekten dafür ein, dass eine lebensstil-orientierten Präventivmedizin Antworten auf die drängendsten Gesundheitsfragen unserer Zeit bietet.    

Kompetenz statt Demenz – Eine gemeinnützige Plattform gegen das Vergessen

Eines dieser Projekte ist die Plattform Kompetenz statt Demenz (KsD). Diese befindet sich seit Ende 2018 in stetiger Entwicklung und stellt wichtiges und vor allem brandaktuelles Fachwissen aus der Wissenschaft zur Behandlung und Prävention von Demenz zur freien Verfügung. 

Alzheimer-Krankheit und Demenz führen für derzeit rund 55 Millionen Menschen weltweit zu teils schwerwiegenden kognitiven Einschränkungen. Tendenz steigend. Häufig sind Betroffene nicht mehr in der Lage, die einfachsten Aufgaben ihres Alltags zu bewältigen. Der schleichende Verlust der Persönlichkeit macht es für Angehörige besonders schwer, mit dieser Erkrankung umzugehen.   

Noch bis etwa zum Jahr 2014 gab es lediglich vage Hinweise, dass Demenz und Alzheimer-Krankheit auch eine Folge falscher Ernährungsgewohnheiten sein können, doch genau wie beim weit verbreiteten Krankheitsbild des Typ-2-Diabetes oder bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen spielen unser Blutzuckerspiegel, unsere Bauchspeicheldrüse und drohende Insulinresistenz eine entscheidende Rolle, bei der Frage, ob wir später einmal unter Demenz leiden oder nicht.  

Die bekannte US-amerikanische Ärztin Suzanne de le Monte prägte für Alzheimer-Demenz gar den Begriff „Diabetes Typ 3“. Diese Bezeichnung konnte sich bislang zwar nicht durchsetzen und betrifft auch nur eine Teilmenge der verschiedenen Alzheimerkategorien, zeigt jedoch eindrucksvoll, wie eng auch Demenzen mit Ernährungs- und Lebensstilfragen verflochten sind.  

So profitieren Sie vom DSGiP-Projekt Kompetenz statt Demenz 

Doch wie lässt sich diese Erkenntnis auf unser alltägliches Leben anwenden? Das DSGiP-Projekt Kompetenz statt Demenz hat sich zum Ziel gesetzt, neueste Erkenntnisse aus der Forschung und Wissenschaft allgemeinverständlich und direkt anwendbar für Sie verfügbar zu machen. Neben einem redaktionell gepflegten Newsbereich und einer digitalen Wissenssammlung erscheinen zu diesem Zweck regelmäßig Faktenblätter, Handreichungen und Kurzratgeber als kostenfreier PDF-Download 

Unsere Projektleiterin Dr. rer. nat. Kerstin Groß-Steinmeyer stellt in dem folgenden Video die Plattform Kompetenz statt Demenz detailliert vor und erläutert, wie auch Sie und Ihre Angehörigen von diesem Wissen profitieren können:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die neueste KsD-Veröffentlichung: „Richtig essen gegen das Vergessen – So schützen Sie sich vor Alzheimer & Co.“ 

Gemeinsam mit der prominenten Ernährungswissenschaftlerin und Buchautorin Ulrike Gonder präsentieren wir Ihnen heute die neueste Veröffentlichung von Kompetenz statt Demenz: Der 38-seitige Ernährungsratgeber Richtig essen gegen das Vergessen – So schützen Sie sich vor Alzheimer & Co. vermittelt nicht nur das wichtigste Grundlagen zur Entstehung von Demenz und Alzheimer-Krankheit, sondern gibt Ihnen auch ein konkretes Ernährungskonzept an die Hand, das im besonderen Maße geeignet ist, Ihr Gehirn gesund zu halten und welches Sie direkt umsetzen können.  

Von besonderer Bedeutung ist dies auch für Menschen, die bereits unter Demenz leiden. Erfahrungswerte zeigen, dass mit den richtigen Ernährungsmaßnahmen die Krankheit, sofern sie früh genug erkannt wird, sogar gelindert und die kognitiven Leistungen der Betroffenen wieder verbessert werden konnten. Sie werden überrascht sein, wie sich diese „Nuss“ knacken lässt! 

Sie spenden – Wir schenken: Gemeinnützige Arbeit ist auf Ihre Unterstützung angewiesen!

Richtig essen gegen das Vergessen

Als gemeinnütziges Projekt, das sich durch zahlreiche private Kleinspenden finanziert, ist Kompetenz statt Demenz auch in diesem Jahr auf Ihre Hilfe angewiesen!

Wie auch bei früheren DSGiP-Veröffentlichungen, erhalten Unterstützerinnen und Spender deshalb auch diesmal den aktuellen Kurzratgeber zum exklusiven Frühbezug in Verbindung mit unserer Aktion „Sie spenden – Wir schenken“!   

Wir bitten Sie daher: Fördern Sie bis Ende August 2022 das gemeinnützige DSGiP-Projekt Kompetenz statt Demenz mit einem beliebigen Geldbetrag und erhalten Sie unsere aktuelle Veröffentlichung Richtig essen gegen das Vergessen – So schützen Sie sich vor Alzheimer & Co.als Sofort-Download. Wie gewohnt ist nach Ablauf der Spendenaktion der Ratgeber dann für Alle frei verfügbar. 

Wie das geht, wird auf der Spendenseite in drei einfachen Schritten beschrieben:

Ich möchte die aktuelle Veröffentlichung erhalten und würde gerne spenden!

Nur dank Ihrer finanziellen Unterstützung ist es möglich, dass das Projekt Kompetenz statt Demenz auch im fünften Jahr seines Bestehens seine Arbeit fortsetzt und frei von den Interessen Dritter ganz und gar unabhängig tätig sein kann. Dies ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr.

Wir danken Ihnen deshalb von ganzem Herzen für Ihren Beitrag!  

Ihr Jörg Spitz & das Team der Akademie für menschliche Medizin  


Bild von Tijana Drndarski auf Unsplash


Jetzt Ticket sichern: Die AMM lädt am 3. und 4. September zum Kongress für menschliche Medizin 2022 an den Campus Riedberg der Goethe Universität Frankfurt/Main. Thema in diesem Jahr: Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Für die limitierten Tickets gibt es bis zum 24. Juli 2022 einen Frühbucher-Rabatt!

KMM 2022


Newsfeed abonnieren
Partner des Montas: Ethno Health
Produktwelt
Videos & Kurse
Buchwelt

Unsere Buchempfehlungen

Die Alzheimer-Revolution
von Dale Bredesen
Verlag: MVG Verlag
Erscheinungsjahr: 2018
Die Formel gegen Alzheimer
von Dr. Michael Nehls
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungsjahr: 2018
Essen! Nicht! Vergessen!
von Ulrike Gonder, Dr. med. Peter Heilmeyer
Verlag: Riva Verlag
Erscheinungsjahr: 2017