Buschpilot Ecuador

Als Kind deutscher Eltern wurde Uta Drexel 1964 in Quito (Ecuador) geboren und ist dort aufgewachsen. Ihr Vater, der in Ecuador als Buschpilot arbeitete, hat seine Kinder oft mitgenommen, wenn er wichtige Medikamente, Lebensmittel oder sonstige Dinge in abgelegene Regionen des ecuadorianischen Dschungels brachte. Auf diese Weise ist Frau Drexel schon früh mit dem Schamanismus in Berührung gekommen, der einen wichtigen Platz bei der einheimischen, indigenen Bevölkerung einnimmt. Sie lernte, sah und erlebte, wie Menschen nicht mittels Tabletten, sondern durch Jahrhunderte altes überliefertes Wissen von Krankheiten oder Seelischen Problemen geheilt wurden.

 „Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt“ Hippokrates

Naturheilverfahren kombinieren zum Wohle der Patienten

Bereits als junges Mädchen reifte in ihr der Wunsch Medizin zu studieren und als Ärztin die Erkenntnisse der modernen Medizin und der verschiedenen Naturheilverfahren zum Wohle der Patienten zu kombinieren. Zwar konnte sie sich ihren Traum ‚Medizin zu studieren‘ erst im Alter von 40 Jahren verwirklichen, umso leidenschaftlicher übt sie diesen Beruf heute aus. Inzwischen ist Frau Drexel seit mehr als 3 Jahrzehnten im medizinischen Bereich tätig und profitiert dabei sehr von den langjährigen Erfahrungen als Krankenschwester, Intensivkrankenschwester und Assistenzärztin.

Nach Abschluss des Studiums der Allgemeinmedizin bildete sie sich fortlaufend weiter und eignete sich dadurch so zusätzliches Wissen über die regenerative Mitochondrienmedizin, die Orthomolekulare Medizin, die Phytotherapie, Mykotherapie, Neuraltherapie und die Therapie mit natürlichen humanidentischen Hormonen an. Alle diese Erfahrungen fließen in die umfassende, individuelle Anamnese bei jedem Patienten ein, immer mit dem Ziel den tatsächlichen Krankheitsursachen auf den Grund zu gehen sowie die Patienten bei der Heilung zu unterstützen und zu begleiten, anstatt nur Symptome zu lindern.

Aus- & Weiterbildungen

  • 1983 – 1986 Ausbildung zur Krankenschwester
  • 1993 – 1995 Studium der Sozialpädagogik
  • 2004 – 2013 Studium der Humanmedizin
  • 2019 Eröffnung der eigenen Praxis

Logo von AMM Netzwerkpartnerin Uta Drexel

Angebote / Dienstleistungen

  • Komplementäre Krebstherapie

EXTRAS

  • Referentin bei einer Fortbildung für Ärzte zum Thema Diagnostische und therapeutische Möglichkeiten bei erworbener Mitochondrienfunktionsstörung, am MVZ Laborzentrum Ettlingen (SYNLAB), Juni 2019

Schwerpunkte & Fachgebiete

  • Neuraltherapie: Zur Behandlung von Schmerzen, Muskelverspannungen, Entstörung von Narbengewebe und zur Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit.
  • Pneumatische Pulsationstherapie:Zur Schmerzregulierung/-reduktion, Behandlung von Verspannungen, Muskelverletzungen, Verklebungen oder Narben.
  • Analyse der Herzfrequenzvariabilität (HRV) und des vegetativen Nervensystems (VNS):Die VNS Analyse zeigt einfach und schnell wie unser vegetatives Nervensystem (VNS) zum Zeitpunkt der Messung reguliert und funktioniert.
  • Diverse Laboranalysen: wie Mitochondrienfunktionstest, immunologische Diagnostik (Zytokine, Lymphozytentypisierung, usw), Leaky gut Profil, Mikronährstoffstatus, u.A.
  • Stuhlanalysen
  • Hormoneller Status
  • Oligoscan Messungen: Zu Bestimmung des Mineralstoff- und Spurenelemente-Haushaltes im Körpergewebe.
  • Ernährungs- und Gesundheitsberatung

Buchempfehlungen

von Dr. med. Volker Schmiedel

Erscheinungsjahr 2016

von Paul G Seeger und Siegfried Wolz

Erscheinungsjahr 2014

Uta Drexel unterstützt das Netzwerk Spitzen-Prävention seit 2020:

Unterstützung des Projekts "Life-SMS" einfach via betterplace:

betterplace-logo