Der Ernährungskompass - Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung – Mit den 12 wichtigsten Regeln der gesunden Ernährung

Als der Wissenschaftsjournalist Bas Kast gerade 40-jährig mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach, stellte sich ihm eine existenzielle Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert? Er nahm sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen, um sich selbst zu heilen.

Doch was ist wirklich gesund?

Eine mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Alters- und Ernährungsforschung begann.

Was essen besonders langlebige Völker? Wie nimmt man effizient ab? Lassen sich typische Altersleiden vermeiden? Kann man sich mit bestimmten Nahrungsmitteln „jung essen“?

Vieles, was wir für gesunde Ernährung halten, kann uns sogar schaden. Aus Tausenden sich zum Teil widersprechenden Studien filtert Bas Kast die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über eine wirklich gesunde Kost heraus.

5 wichtige Regeln für eine gesunde Ernährung

  1. Essen Sie echtes Essen
  2. Machen Sie Pflanzen zu Ihrer Hauptspeise
  3. Lieber Fisch als Fleisch
  4. Joghurt: ja. Käse: auch okay. Milch: so lala
  5. Zucker minimieren, industrielle Transfette meiden!

Alle 12 Ernährungsregeln mit zusätzlichen Informationen finden Sie in „Der Ernährungskompass“

 

Über den Autor:

Bas Kast hatte einst damit geliebäugelt, Hirnforscher zu werden, zumindest etwas Vernünftiges zu tun, fand es dann aber doch verlockender, sein Leben dem Schreiben zu widmen. Er ging in München und Kalifornien zur Schule und lebte mal in Deutschland, mal in den Niederlanden und in Santiago de Chile, als ihn der Tagesspiegel im Jahr 2000 nach Berlin holte.

In seinen Büchern versucht Kast große Menschheitsthemen, wie die Liebe, Intuition und Kreativität mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse neu zu beleuchten. Sein Buch DER ERNÄHRUNGSKOMPASS wurde zum Wissensbuch des Jahres 2018 gekürt.

Zurzeit arbeitet Bas Kast an einer Erzählung über die Frage, wie man wird, wer man ist. Arbeitstitel des neuen Buchs: VILLA MYSTIKA. Erscheinungsdatum: niemand weiß es…