Low-Carb für den Hund: Artgerechte Hundeernährung mit wenig Kohlenhydraten

Startseite/Low-Carb für den Hund: Artgerechte Hundeernährung mit wenig Kohlenhydraten

Low-Carb für den Hund – Artgerechte Hundeernährung mit wenig Kohlenhydraten

Für ein langes gesundes Hundeleben

Was für den Menschen funktioniert, ist auch artgerecht für Hunde.
Wölfe fressen keine Wurzeln und Getreide. Kohlenhydratreiche Ernährung ist für Hunde weder artgerecht noch gesund. Und doch will uns die Tierfutterindustrie etwas ganz anderes einreden.

Wer sich einen glücklichen, gesunden und fitten Hund wünscht, muss sich heute neben Auslauf, Zuwendung und Beschäftigung mehr als je zuvor um die richtige Ernährung für seinen vierbeinigen Gefährten kümmern. In diesem Ratgeber erfahren Hundefreunde, warum LOGI auch für Hunde DIE artgerechte Ernährung ist – und wie mit ihr Übergewicht, Allergien und Zahnprobleme vermieden werden.

*  Hunderttausende Low-Carb-Fans wollen ihre Hunde nicht mit Kohlenhydraten mästen.
* Warum Getreide und Stärke Hunde krank machen
*  Ursachen von Übergewicht bei Hunden
* Echte »No goes« – das gehört auf keinen Fall ins Futter
* Was ist gut für meinen Hund – oder: Welches Fleisch für welchen Hund?
* Alles unter Kontrolle: Futterumstellung und Rezepte


Über die Autorin
Die AMM-Netzwerkpartnerin Ursula Bien, Diplom-Biologin, Heilpraktikerin und Referentin mit den Schwerpunkten Orthomolekulare Medizin, Ernährungsmedizin und Gesundheitscoaching, ist eine beliebte Sprecherin bei Veranstaltungen. Sie wird häufig für Vorträge im Rahmen des innerbetrieblichen Gesundheitswesens eingesetzt.

Ernährungswissenschaften faszinierten Ursula Bien schon immer. 1993 stellte sie ihre eigene Ernährung nach low-carb-Prinzipien um und reduzierte kontinuierlich die Kohlenhydrataufnahme zugunsten von Eiweiß und Fett.

Sie ist Mitglied des deutschen Naturschutzbundes, von Foodwatch und des Vereins „Menschen für Tiere“ und plädiert für eine artgerechte Haltung von Nutztieren, den Boykott tierquälerisch erzeugter Nahrungsmittel und die Ablehnung gentechnisch veränderter Lebensmittel.

Ursula Bien hat eine Ausbildung zur LOGI-Trainerin und engagiert sich ehrenamtlich in der Ernährungsberatung und von ihr finden Sie auch ihr LowCarb-Buch „Das bi(e)näre System“ in der AMM-Buchwelt

Autor(en)

Ursula Bien

Erscheinungsjahr

2015

Nach oben