Studie sieht fettarme Milchprodukte als Parkinson-Risiko

Helena Jansen

Helena Jansen

Freiberufliche Gesundheitswissenschaftlerin [Master of Health Education and Promotion, 2012] - in Projekten rund um Prävention und Gesundheitsförderung tätig
Helena Jansen

Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention aktuell

An dieser Stelle weisen wir auf aktuelle Beiträge aus dem Netz hin, die einen engen Bezug zu unseren Kernthemen Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention haben. Die dort wiedergegebenen Meinungen dienen als Anregung zur kritischen Auseinandersetzung. Sie entsprechen nicht zwingend der von uns vertretenen Position, sind aber in allen Fällen eine Bereicherung der Diskussionsgrundlage.


Studie sieht fettarme Milchprodukte als Parkinson-Risiko [aerzteblatt.de; 12.06.2017]

Fettarme Milchprodukte, von Ernährungswissenschaftlern als wichtige Quelle für Kalzium, Vitamine und Proteine gelobt, könnten das Risiko auf einen Morbus Parkinson im Alter erhöhen.

Globale Fett-Krise [sueddeutsche.de; 12.06.2017]

Zwei Milliarden Menschen sind übergewichtig. Vier Millionen sterben jährlich an den Folgen – und das längst auch in Entwicklungsländern.

Entzündungsherd Fettgewebe [bionity.com; 07.06.2017]

Wissenschaftler der Universität Ulm haben herausgefunden, dass ein bestimmtes Hormon (Neuropeptid FF) Fettgewebs-Makrophagen davon abhalten kann, gewebeschädigende Entzündungen hervorzurufen.

Die Bedeutung des Schlafhormons Melatonin bei neurodegenerativen Erkrankungen – der zirkadiane Rhythmus, unentbehrlich für die Gehirnfunktion [lifesms.wordpress.com; 11.06.2017]

Melatonin kann den zirkadianen Rhythmus normalisieren und ist somit ein weiterer Baustein der Stabilisierung und Heilung bei MS.

Forscher entwickeln Impfstoff gegen Heroin [sueddeutsche.de; 08.06.2017]

Das Vakzin soll die Droge im Körper neutralisieren, bevor sie im Gehirn Schaden anrichtet. Ein Test an Rhesusaffen war nun erfolgreich.

Wie eine pränatale Alkoholexposition die Gesichtsform des Kindes verändert [aerzteblatt.de; 07.06.2017]

Ein Alkoholkonsum während der Schwangerschaft kann die Gesichtsform des Kindes verändern. Eine Studie in JAMA Pediatrics zeigt, dass in der Frühschwangerschaft bereits ein milder Alkoholkonsum Spuren hinterlässt.

Study finds pregnancy seems safe for breast cancer survivors [statnews.com; 06.06.2017]

Breast cancer survivors who later became pregnant were no more likely to have their cancer come back than those who did not, reports a new study.

Optogenetik: Mit kaltem Licht in finstere Seelen? [faz.net; 08.06.2017]

Optogenetik und Lasertherapien können Verhalten steuern – und bald auch Hirnleiden wie Alzheimer lindern?


Partnerinformationen

Auf unserem Marktplatz finden Sie eine Anzahl von Kooperationspartnern, die Sie bei Ihrem Präventionsweg effektiv unterstützen können. Schauen Sie doch einfach einmal vorbei!

ProduktempfehlungenDigitale AngeboteBuchempfehlungen


San Omega Logo Logo_Kautzversand_Original_web TerraMundo Logo 4c
PlantaVis Logo_Wolz simple APO-GH-Logo
logo-hevert_de-7be49a70
Logo reformleben
logo-taramax
Logo medpro
tisso Spiraldynamik - Netzwerkpartner der AMM

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich doch gerne als “Follower” dieses Newsfeeds! Rechts auf dieser