Warum natürliche Antibiotika besser wirken als chemisch synthetisierte

Helena Jansen

Studium der Gesundheitswissenschaften an der Universität Maastricht, Niederlande [M.Sc. Health Education and Promotion, 2012]. Seit 2016 Social Media Managerin der Akademie für menschliche Medizin und Koordinatorin des Projekts SonnenAllianz.
Helena Jansen

Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention aktuell

An dieser Stelle weisen wir auf aktuelle Beiträge aus dem Netz hin, die einen engen Bezug zu unseren Kernthemen Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention haben. Die dort wiedergegebenen Meinungen dienen als Anregung zur kritischen Auseinandersetzung. Sie entsprechen nicht zwingend der von uns vertretenen Position, sind aber in allen Fällen eine Bereicherung der Diskussionsgrundlage.

Warum natürliche Antibiotika besser wirken als chemisch synthetisierte [laborpraxis.vogel.de; 25.06.2019]

Neue antimikrobielle Wirkstoffe sind im Zeitalter multiresistenter Keime gefragter den je. Gesucht wird dabei nicht nur im chemischen Werkzeugkasten, sondern auch in der Natur. In ihrer Wirkung scheinen „natürliche“ Antibiotika den chemisch produzierten sogar überlegen zu sein, wie ein Tübinger Forscherteam nun anhand eines viel versprechenden Kandidaten darlegte. Die Wissenschaftler konnten auch zeigen warum.

body challenge

Maßgeschneiderte Rezepte zum Abnehmen

Die body challenge ist simpel und kinderleicht im Alltag umsetzbar. Sie melden sich an und durchlaufen einen kurzen Fragebogen. Im Anschluss bekommen Sie viele leckere Rezepte zum Abnehmen – allesamt maßgeschneidert für Sie und Ihr Ziel. Die Dauer der body challenge beträgt mindestens 4 Wochen. Nach Ablauf der 4 Wochen haben Sie die Möglichkeit, Ihre body challenge zu verlängern. Sie durchlaufen dann erneut den Fragebogen und erhalten die Rezepte für den nächsten Monat.

Verhindern vor heilen - Forscher fordern bessere Prävention [tagesspiegel.de; 25.06.2019]

Die Zahl der Menschen, die an Krebs sterben, nimmt immer weiter zu. Krebsforscher fordern nun ein grundsätzliches Umdenken und eine bessere Prävention.

Risk for Dementia May Increase With Long-Term Use of Certain Medicines [nytimes.com; 25.06.2019]

Here’s what research suggests about a class of drugs called anticholinergics, which treat a wide range of ailments, from depression to bladder issues.

Fachseminar Sportmedizin: Die Rolle der Omega-3-Fettsäuren in der Sportmedizin

Leidenschaft – das sollte jeder Sportler als Grundeigenschaft mit sich bringen. Aber ist auch der Stoffwechsel so leidenschaftlich, wenn dauerhaft Leistung gefordert wird?

Am 31. August 2019 dreht sich beim Fachseminar unseres Partners Norsan in Düsseldorf alles um die Bedeutung von Omega-3 in der Sportmedizin – von der Diagnose zur Therapie mit praktischen Tipps für Ihre Praxis rund um das Thema Ernährung, Sportmedizin und Omega-3. Mit den Referenten Prof. Dr. Clemens von Schacky, Niels Schulz-Ruhtenberg, Dr. Jens Freese, Dr. med. Ulrich Frohberger und Dr. med. Robert Percy Marshall.

Buchen Sie noch bis zum 30.07.2019 zum Frühbucherpreis!

Zum Programm & Anmeldeformular >>

Performance-enhancing bacteria found in the microbiomes of elite athletes [medicalxpress.com; 24.06.2019]

New research has identified a type of bacteria found in the microbiomes of elite athletes that contributes to improved capacity for exercise. These bacteria, members of the genus Veillonella, are not found in the guts of sedentary people.

Uni Hohenheim verschreibt sich Cannabis [aerztezeitung.de; 18.06.2019]

„Cannabis hat Zukunft“, glaubt die Universität Hohenheim. Deswegen haben sich deren Forscher mit kanadischen Kollegen zusammengetan, damit Deutschland beim Cannabis-Boom nicht abgehängt wird.

Arbeitgeber wollen Diskriminierung HIV-positiver Angestellter stoppen [spiegel.de; 12.06.2019]

Dutzende Unternehmen und Verbände haben eine Deklaration unterzeichnet: Sie wollen die Rechte von HIV-positiven Menschen stärken. Betroffene hätten noch immer mit Vorurteilen zu kämpfen.

 

Beitragsbild: www.pixabay.de