So lässt sich die Handy-Strahlenbelastung senken

Helena Jansen

Helena Jansen

Freiberufliche Gesundheitswissenschaftlerin [Master of Health Education and Promotion, 2012] - in Projekten rund um Prävention und Gesundheitsförderung tätig
Helena Jansen

Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention aktuell

An dieser Stelle weisen wir auf aktuelle Beiträge aus dem Netz hin, die einen engen Bezug zu unseren Kernthemen Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention haben. Die dort wiedergegebenen Meinungen dienen als Anregung zur kritischen Auseinandersetzung. Sie entsprechen nicht zwingend der von uns vertretenen Position, sind aber in allen Fällen eine Bereicherung der Diskussionsgrundlage.

So lässt sich die Handy-Strahlenbelastung senken [lr-online.de; 01.11.2018]

Eine Tumorerkrankung als Folge von Mobilfunk-Strahlung? Ein umstrittenes Szenario, mit dem die Weltgesundheitsorganisation WHO 2011 Aufsehen erregte. Nach der Auswertung diverser Studien war das die Schlussfolgerung der WHO-Krebsforschungsagentur.

Kein Science Fiction: Nanoroboter erstmals durchs Auge gesteuert [laborpraxis.vogel.de; 05.11.2018]

Wissenschaftler haben erstmals speziell beschichtete Nanopropeller entwickelt, die nicht nur durch Modellflüssigkeiten sondern auch von außen durch dichtes Gewebe wie den Glaskörper eines Auges gesteuert werden können. Dabei wendeten die Forscher einen Trick an, den sie sich aus der Natur abgeschaut haben.

Multiresistente Keime verursachen 33.000 Todesfälle pro Jahr [spiegel.de; 06.11.2018]

Wenn Antibiotika nicht mehr anschlagen: Multiresistente Bakterien erschweren die Behandlung von Patienten. Wie viele Menschen daran sterben, ist umstritten. Nun legt eine Studie neue Zahlen vor.

Der Kongress für menschliche Medizin

Die Aufzeichnung aller Vorträge der Kongresse 2015 bis 2018 als Download

Update 2018: Autoimmunerkrankungen

Update 2017: Krebs

Update 2016: Demenz

Update 2015: Umwelt

Bei klinischen Studien ist Deutschland Mittelmaß [aerztezeitung.de; 01.11.2018]

Deutschland schöpft sein Potenzial bei nicht-kommerziellen oder wissenschaftsgetriebenen klinischen Studien nicht aus, moniert der Wissenschaftsrat. Wo liegen die Engpässe?

Ein biblischer Moment für die Medizin [faz.net; 31.10.2018]

Eine spektakuläre Wendung für drei querschnittgelähmte Männer: Schweizer Mediziner machen es mit einer speziellen Rückenmarksstimulation möglich, dass sie wieder allein gehen können. Ist das ein Durchbruch?

Schokolade und Gesundheitsmanagement? Prof. Dr. Theo Peters bei Wissen schmeckt [Video | youtube.de; 12.08.2018]

Gesunde Hochschule - das ist das neue Forschungsprojekt von Prof. Dr. Theo Peters von und an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Studierende, Mitarbeiter und Professoren sollen fit und leistungsfähig machen - das ist das Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Aber warum kommt auf einmal Schokolade auf den Tisch?

 

Beitragsbild: www.pixabay.de