Wo bitte geht es zum Alzheimer-Medikament?

Helena Jansen

Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention aktuell

An dieser Stelle weisen wir auf aktuelle Beiträge aus dem Netz hin, die einen engen Bezug zu unseren Kernthemen Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention haben. Die dort wiedergegebenen Meinungen dienen als Anregung zur kritischen Auseinandersetzung. Sie entsprechen nicht zwingend der von uns vertretenen Position, sind aber in allen Fällen eine Bereicherung der Diskussionsgrundlage.

Wo bitte geht es zum Alzheimer-Medikament? [faz.net; 15.12.19]

Die Suche nach einer Arznei gegen Alzheimer kommt kaum voran. Nach einer Welle von Misserfolgen sollten Alternativthesen endlich zum Zuge kommen, das hat auch eine große Konferenz jüngst gezeigt. Ein Gastkommentar.

Vitamin D-Sensitivität & Hochdosis-Therapie Vitamin D

1. Internationaler Workshop Vitamin D

An der Bedeutung von Vitamin D für die Entstehung, den Verlauf und die Behandlung von Autoimmunerkrankungen besteht kein Zweifel mehr. Vier hochkarätige internationale Referenten präsentieren zunächst ihre speziellen Erfahrungen zu diesem Thema und diskutieren dann die neuen Erkenntnisse und die Umsetzung in der Praxis zum Nutzen der Patienten.

von Akademie für menschliche Medizin

Arzt-Deutsch, Deutsch-Arzt: Einfach sprechen als Mediziner [podcast n-tv | soundcloud.com; n.d.]

Behandelnde Ärzte und Patienten sprechen oft zwei unterschiedliche Sprachen. Initiativen wie www.washabich.de wollen Abhilfe schaffen: Dort lernen angehende Mediziner einfache Sprache und übersetzen schwer verständliche Befunde.

Pilz als Untermieter produziert Wirkstoff einer Heilpflanze [bionity.com; 09.12.19]

Die Tataren-Aster wird in der traditionellen chinesischen Medizin wegen des enthaltenen Astins als Heilpflanze genutzt; dem Stoff werden auch in der Krebsforschung vielversprechende Eigenschaften zugeschrieben. Doch die Astine produziert die Pflanze nicht selbst, wie lange angenommen wurde.

Neue Gentherapie zur Behandlung von Epilepsie [bionity.com; 05.11.2019]

Eine neue Gentherapie soll ermöglichen, dass beginnende Krampfanfälle gezielt am Ort ihrer Entstehung und nur bei Bedarf unterdrückt werden. Die Methode erwies sich im Tiermodell als erfolgreich und soll nun für die therapeutische Anwendung bei Patienten optimiert werden.

Sterben zu Hause - Wunsch, aber zu selten Wirklichkeit [spiegel.de; 09.12.19]

Fast niemand wünscht sich einen Tod im Krankenhaus. Dennoch stirbt fast jeder Zweite in Klinik oder Pflegeheim. Grund dafür ist häufig eine Übertherapie - aber auch schlechte Kommunikation zwischen Arzt und Patient.

Countries Restricting the Use of Dental Amalgam Nov 2019 [ig-umwelt-zahnmedizin.de; 04.12.19]

Auf der Konferenz der Minamata-Konvention zur Eindämmung der Quecksilberemissionen in Genf haben wir eine Übersicht von Ländern vorgestellt, welche bereits die Verwendung von Amalgam teilweise oder vollständig verbieten. (ENG)

 

Bei englischen Artikeln empfehlen wir DeepL als Übersetzungshilfe: https://www.deepl.com/translator

Beitragsbild: von Laurynas Mereckas auf Unsplash