Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention aktuell

An dieser Stelle weisen wir auf aktuelle Beiträge aus dem Netz hin, die einen engen Bezug zu unseren Kernthemen Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention haben. Die dort wiedergegebenen Meinungen dienen als Anregung zur kritischen Auseinandersetzung. Sie entsprechen nicht zwingend der von uns vertretenen Position, sind aber in allen Fällen eine Bereicherung der Diskussionsgrundlage.

Übergewicht, Bewegungsmangel – Wie das Virus auf perfekte Bedingungen trifft [welt.de; 16.10.2020]

Sars-CoV-2 ist auf eine stark vorerkrankte Weltbevölkerung getroffen. Dabei sind die meisten Risikofaktoren wie Übergewicht, Bewegungsmangel und Luftverschmutzung vermeidbar. Mit einer Megastudie zeigen Forscher nun, wo Prävention ansetzen sollte.

Grundlagen der Prävention

Best of Kongresse für menschliche Medizin 2015-2018

In diesem Best of der Kongresse aus den Jahren 2015 bis 2018 haben wir für Sie die Vorträge von 10 führenden Mediziner und Experten zusammengestellt, die Ihnen in hochkarätigen Vorträgen die Grundlagen einer erfolgreichen und gelungenen Prävention und Spitzen-Gesundheit in Form eines optimierten Lebensstils und der Zuführung geeigneter Ressourcen präsentieren. Sie erhalten eine Einführung in das Thema Prävention, Grundlagen der Umwelt, Ernährung, Bewegung & Sport sowie Stress und Singen.

von Akademie für menschliche Medizin

Tinnitus- und Angst-Therapie: Erste „Apps auf Rezept“ genehmigt [handelsblatt.com; 05.10.2020]

Mit den Apps Kalmeda und Velibra haben es die allerersten Anwendungen durch das Prüfverfahren beim zuständigen Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) geschafft. Das erfuhr das Handelsblatt von mehreren beteiligten Personen. Die Anwendungen sind damit die ersten Apps, die regulär durch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) erstattet und damit von Ärzten verschrieben werden können.

 

Die digitale Sprechstunde gehört auf den Lehrplan im Medizinstudium [xing.com; 13.11.2020]

Das erste Jahr des neuen Jahrzehnts lässt bereits erahnen, wie Ärzte hierzulande künftig arbeiten werden. Denn die Digitalisierung setzt sich immer mehr durch, im Gesundheitswesen und damit auch im Arztberuf. 

Immer im Gespräch bleiben – Wie Logopädie Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen hilft [kompetenz-statt-demenz.de; 25.11.2020]

Neben zahlreichen Präventionsmaßnahmen bietet die Logopädie einen wichtigen Therapiebaustein, die es Demenz-Patienten ermöglicht, den Kontakt zu ihrer Umwelt aufrechtzuerhalten. Dabei gilt: Besonders im Frühstadium der Erkrankung sollte man keine Zeit verlieren und die Aufnahme einer logopädischen Behandlung nicht scheuen. 

 

Wie Fast Food unser Immunsystem kaputt macht [berliner-kurier.de; 12.10.2020]

Wer beim goldenen „M“ genüsslich einen Burger mampft, dem ist in der Regel klar, dass von gesunder Ernährung in diesem Moment keine Rede sein kann.Wie sehr sie ihrem Körper schaden, dass wissen allerdings die wenigsten Fast-Food-Esser. Erschreckend: Der Körper reagiert auf Fast Food ähnlich, wie auf eine bakterielle Entzündung – und das langfristig.

 

Ärzte sehen keine Hinweise auf hohe Corona-Dunkelziffer bei Kindern [zeit.de; 23.11.2020]

Bei der Eindämmung des Coronavirus gelten Schulen als wichtiger Faktor. Kinderärzte kommen nun zu dem Schluss, dass es nur wenig unerkannte Fälle unter Kindern gibt.

 

Bei englischen Artikeln empfehlen wir DeepL als Übersetzungshilfe: https://www.deepl.com/translator

Beitragsbild: von Michal Jarmoluk auf Pixabay