Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention aktuell

An dieser Stelle weisen wir auf aktuelle Beiträge aus dem Netz hin, die einen engen Bezug zu unseren Kernthemen Lebensstil-Medizin und Spitzen-Prävention haben. Die dort wiedergegebenen Meinungen dienen als Anregung zur kritischen Auseinandersetzung. Sie entsprechen nicht zwingend der von uns vertretenen Position, sind aber in allen Fällen eine Bereicherung der Diskussionsgrundlage.

Erwachen aus tiefer Demenz: Lieblingsmusik als Schlüssel zum Gedächtnis [kompetenz-statt-demenz.de; 12.05.2021]

Personalisierte Musik kann für Menschen, die an Alzheimer und Demenz leiden, viel mehr sein als nur Klänge, Töne und Melodien. Für Patienten im weit fortgeschrittenen Stadium können diese Lieblingslieder aus längst vergangener Zeit wertvolle Erinnerungen freisetzen und sie wieder mit Familie und Freunden in der Welt um sie herum verbinden.

Dein Gesunder Rücken

Prof. Dr. Grönemeyer

Gezielte Prävention ist das beste Mittel gegen das Volksleiden Nummer eins.
Die DVD „Dein gesunder Rücken“ setzt mit Informationen und den wichtigsten Übungen für einen schmerzfreien Rücken genau hier an. Neben Wissenswertem über Aufbau und Funktionsweise unserer Wirbelsäule stehen 3 verschiedene Trainingsprogramme im Mittelpunkt der DVD: Rückentraining zum Mitmachen, Alltagstraining sowie 10 Basisübungen zum Merken und Machen.

Mit Horror-Prognosen in den Bundes-Lockdown: Warum haben sich die Corona-Experten bloß so verrechnet? [focus.de; 10.05.2021]

Viele Corona-Experten haben vorhergesagt, dass jetzt die dritte Welle durch Deutschland wüten würde. Für April und Mai wurde mit Zigtausenden Toten und einer Inzidenz von 2000 gerechnet. Wieso lagen die Experten so weit daneben?

 

WHO empfiehlt Grenzwerte für Salzgehalt in Nahrungsmitteln [aerzteblatt.de; 05.05.2021]

Nach Angaben der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) gehen weltweit elf Millionen Todesfälle im Jahr auf Risikofaktoren in der Ernährung zurück, drei Millionen davon auf den Verzehr von zu viel Salz. Heute legte die WHO eine Tabelle mit empfohlenen Höchstwer­ten für einige Dutzend Nahrungsmittel vor.

Schwere Covid-19-Verläufe: Erhöhtes Risiko schon bei hohem Normalgewicht [pharmazeutische-zeitung.de; 04.05.2021]

Vor allem bei Jüngeren scheint das Körpergewicht das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf zu bestimmen. Es steigt schon bei einem BMI von 23 an – also bei einem gesunden Gewicht, zeigt eine aktuelle Studie aus England.

 

Deutlicher Rückgang der Darmkrebs-Inzidenz und -Sterblichkeit [pharmazeutische-zeitung.de; 29.04.2021]

Seit 2002 gehört die Darmspiegelung zur Früherkennung von Darmkrebs und seinen Vorstufen zu den Regelleistungen. Die Vorsorge-Koloskopie zeigt eindeutige Erfolge: Die Zahl der Neuerkrankungen ist gesunken und die Heilungschancen sind deutlich gestiegen. Doch da geht noch mehr.

 

How to live longer: 'Right amount of vitamin D reduces risk of death' – how much? [express.co.uk; 08.05.2021]

A research team from the University of Bergen – one of the top 10 universities in Norway – stated that people with cardiovascular disease receiving adequate amounts of vitamin D can cut mortality risk by 30 percent. "We discovered that the right amount of vitamin D reduces the risk of death substantially," said Professor Jutta Dierkes.

 

Bei englischen Artikeln empfehlen wir DeepL als Übersetzungshilfe: https://www.deepl.com/translator

Beitragsbild: von Andrea Piacquadio von Pexels