Helena Schwarz

„Damit müssen Sie jetzt leben!"

Für einen Patienten, der an Rückenschmerzen und Gelenkproblemen leidet, ist diese ärztliche Botschaft ernüchternd. Aber stimmt sie denn? In den fast 30 Jahren als orthopädischer Heilpraktiker und Schmerztherapeut in Berchtesgaden/Bayern hat Burkhard Hock mehr als 37.000 orthopädische Behandlungen in seine eigens programmierte Datenbank eingefügt.

Ergebnis: Annähernd 90 Prozent aller Schmerzen in Gelenken, der Wirbelsäule und in Muskeln haben als Ursache einen Beckenschiefstand.

Dies weisen auch zwei Studien nach, die Burkhard Hock 1999 bis 2001 ausgeführt hat. Sein umfangreiches Wissen ist in ein eigenes orthopädisches Heilverfahren geflossen, dem Hock-Konzept, das Hock in seinem Gesundheitszentrum umsetzt. Viele Schmerzzustände, die die Lebensqualität oft massiv beeinträchtigen, lassen sich mit der Hock-Methode oder der Hock-Schmerztherapie auf natürlichem Weg behandeln – damit Patienten möglichst ohne Operationen, Medikamente oder Nebenwirkungen auskommen.

In diesem Spitzen-Gespräch zwischen Burkhard Hock und Prof. Jörg Spitz geht es um die Prävention, Entstehung und Therapie des Beckenschiefstandes und dessen Folgen für Gelenke und Muskeln:

 

Hier erfahren Sie mehr über die Naturheilpraxis Hock >>

Die Fachbücher von Herrn Hock finden Sie beim Hock-Verlag in der AMM-Buchwelt.

Einfache und effektive Techniken gegen akute und chronische Schmerzen in der Schulter