Interviews mit Dr. Sabine Barz und Prof. Alfred Wolf & Kongressfilm Tatort Schwangerschaft

Jörg Spitz

Facharzt für Nuklearmedizin, Präventionsmediziner, Gründer der Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention und der Akademie für menschliche Medizin,Autor/Herausgeber mehrerer Bücher zum Thema Vitamin D, Veranstalter der Konferenzen Vitamin D-Update 2011/2013 sowie des 1. Kongresses für menschliche Medizin, Frankfurt 2014, Entwickler eines ganzheitlichen Präventionskonzepts unter dem Label: Spitzen-Prävention
Jörg Spitz

Liebe Leserinnen und Leser!

 

Der Kongress für menschliche Medizin unter dem Titel “Tatort Schwangerschaft” ist nunmehr gut zwei Monate her. Für diejenigen, die keine Gelegenheit hatten, am diesjährigen Kongress in Frankfurt persönlich teilzunehmen, steht seit einiger Zeit die Videodokumentation des Kongresses online zur Verfügung.

Damit Sie einen noch besseren Eindruck zu den Inhalten und Themen des Kongresses bekommen, haben wir die Kernbotschaft, die wesentlichen Ziele der Veranstaltung und einige Eindrücke in einem kurzen Kongressfilm zusammengestellt.

Ein gesundes Leben entwickelt sich eben aus einer gesunden Schwangerschaft. Wir haben es also in der Hand, über die Schaffung günstiger Voraussetzungen während dieser so wichtigen Entwicklungsperiode die Grundlagen für gesunde Kinder zu schaffen. Der erste Schritt in diese Richtung ist die Vermittlung von Gesundheitskompetenz über den Tellerrand der Mainstream-Medizin hinaus und genau dazu trägt der Kongress bei.

 

Ein Besonderes Merkmal des Kongresses ist, dass die Referenten ohne Maulkorb über die drängenden Themen in Bezug auf die Schwangerschafts-Gesundheit sprechen. Ein Beispiel dafür mögen Ihnen die beiden Interviews mit Frau Dr. Sabine Barz und Prof. Dr. Alfred Wolf geben.

Frau Dr. Barz spricht über die wirklich wichtigen Themen bei der gesundheitlichen Aufklärung von Schwangeren. Dazu zählen Umweltchemikalien, ein Mangel an Mikronährstoffen, Stress und vor allem auch Übergewicht als Risikofaktoren. Die Standardmedizin empfiehlt in vielen Fällen künstliche Befruchtung. Sicherlich ein Irrweg, gibt es doch auch natürliche Alternativen!

 

Prof. Wolf konzentriert sich auf die Themen psychische Störungen, Stress in der Schwangerschaft und die Programmierung des Kindes in der Periode der Entwicklung des Fötus. Kurz gesagt: Dauerhafter Stress in der Schwangerschaft ist genauso schädlich wie die dauerhafte Nikotin-Exposition!

 

Sie wollen mehr erfahren und eine gut dokumentierte digitale Version des Kongresses mit viel Bonusmaterial Ihr Eigen nennen?

Dann zögern Sie nicht und buchen die Videodokumentation des Kongresses für menschliche Medizin - Tatort Schwangerschaft an dieser Stelle….

Das digitale Kongresspaket enthält erstmals auch die PDF-Versionen fast aller Vorträge zum späteren Nachlesen und Vertiefen, eine Transkription der englischen Vorträge, einen Bonus-Vortrag mit Prof. Spitz und alle Interviews mit den Referenten des Kongresses.  Zudem sind die Vorträge und das Bonusmaterial sowohl im Streaming als auch zum Download verfügbar. Sie können die Inhalte also von überall genießen und dazulernen!

Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit des Kompetenzgewinns und geben Sie dieses Wissen auch unbedingt weiter. Ihre Kinder und Enkelkinder werden es Ihnen danken.

 

In diesem Sinne, bleiben Sie uns treu und gesund!

 

Ihr

Jörg Spitz